Illegale Kopien von Sonic Forces aufgetaucht, Denuvo 4.8 ist geknackt

Denuvo 4.8, die aktuellste und bislang als sicher geltende Version der Kopierschutz-Software, ist nun Crackern zum Opfer gefallen. Über drei Monate lang sah es so aus, als sei die Sekundärverschlüsselung dieses Mal eine unüberwindbare Hürde. mehr... Gaming, Drm, Kopierschutz, Denuvo, Sonic Forces Bildquelle: Sega Gaming, Drm, Kopierschutz, Denuvo, Sonic Forces Gaming, Drm, Kopierschutz, Denuvo, Sonic Forces Sega

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Illegal Spiele und Programme zu verwenden ist sowas von veraltet. Vor 10 Jahren konnte man das noch machen, aber mittlerweile ist die Gefahr viel zu groß, dass man sich Dreck damit einfängt. Ich würde es nicht mehr riskieren, selbst die Direktdownload nicht. Ich persönlich lade nicht einmal mehr NoCD-Cracks - zumal das dank Steam ohnehin nicht mehr notwendig ist.
 
@Memfis: Schön für dich.
 
@Memfis: Verstehe nicht, warum ich für diese Tatsachenbehauptung Minus kassiere. Erklärt's mir jemand?
 
@Memfis: Weil deine Tatsachen tatsächlich nur Behauptungen sind. Die Zeiten wo man sich damit was einfängt sind lange vorbei. Niemand muss mehr auf Seiten die mit Werbung zugebombt sind und man mit jedem Klick drei neue Fenster öffnet.
Die Quellen bieten inzwischen Repacks direkt von den "Scene-Groups" mit md5-hashes usw. an.
 
@maatn: Ich rede eher von dem Dreck der entweder mit in die EXE gepackt wurde oder die gleich ein Fake ist.
 
@Memfis: die man sich früher leicht im P2P eingefangen hat.. heutzutage liegen überall auf den OCHs die Scene Releases, die man wie oben genannt über die Hash-Summen auf Manipulation prüfen kann..
 
@Memfis: 1. Unrar.
2. Burn or mount the image.
3. Install the game.
4. Play the game.
5. Support the software developers. If you like this game, BUY IT!

es gibt halt keine demos mehr
 
@Memfis: "aber mittlerweile ist die Gefahr viel zu groß, dass man sich Dreck damit einfängt."
Weil das grober unfug ist. Wenn man vernünftige quellen hat fängt man sich auch keinen dreck ein.
 
@Memfis: Wenn du natürlich auf Google "Sonic Forces Free download" suchst und den ersten Link nimmst, ist zu 99% Maleware drin, das stimmt. Aber die richtigen Portale bieten, wie viele andere schon gesagt haben, halt Originale RIP's der CDs an, mit Prüfsumme und allem anderen.
Und warum man lieber gecrackte Versionen spielt?!
Mein bsp.: Just Cause 3. Ich habe mir das Spiel gekauft und es ist unspielbar für mich. Alle 1-2 Minuten will das Spiel sich mit den Servern verbinden und zeigt mir sinnlose Nachrichten von anderen Spielern an, die mega nerven. Starten dauert 5 Minuten wegen Serverproblemen und unterwegs spielen, ohne Internet?! Nicht möglich.

Dagegen die gecrackte Version: Läd in 30 Sekunden, keine Popups, keine Spieleunterbrechungen.
Solange spiele Always-Online zur pflicht machen, solange werden viele (mich eingeschlossen) lieber die gecrackten offline Versionen spielen.
 
Bin mal gespannt wie lange es jetzt dauert bis die anderen Titel erscheinen.
Ich sage mal 1 Woche.
 
Sie sollen es einfach lassen. Spart den Firmen kosten = Preise für Games werden günstiger = Mehr Spieler kaufen sich die Games = Mehr Kohle für die Firmen. Naja zumindest in einer perfekten Welt.
 
@avril|L: Hahahahahahahaaa und bald erzählst du Politiker wären nicht bestechlich und würden sich ums Volk kümmern !
 
@xerex.exe: Gerüchte, alles nur Gerüchte *lol*
 
@avril|L: Die Kosten für den Kopierschutz sind nicht in dem Bereich, dass sich durch den Wegfall der Preis großartig ändern würde.
Zudem haben schon Untersuchungen gezeigt, dass bei vielen Leuten, die sich eine illegale Kopie holen, der Preis keine Bedeutung hat. Man würde also im Kern das Spiel für die Spieler günstiger machen, die es ohnehin kaufen. Und günstiger kann man es immer noch im nächsten Sale verkaufen für andere.
 
@avril|L: so sehe ich das auch... bei Filmen, Spielen etc... wenn ich irgendwo ein Spiel für nen 5er oder nen 10er sehe, dann nehme ich das gerne mit... kein HeckMeck mit "kopieren/sichern/runterladen" etc.

Eine schönes Hülle/Cover hat man auch... ähnlich sehe ich das mit den Lizenzen... meine Windows-Kisten sind zwischenzeitlich alle "legal". Keys (COA-Tags Win7) hab ich 10 Stück für 20EUR gekauft. Alle Kisten mit Win10 installiert und gut war. Ähnlich sollte es meiner Meinung auch mit dem Office Pro (201x) sein. Man kauft eine Familien-Lizenz (z.B.) und kann das dann auf seinen Kisten installieren.

So bleibt mir iMo nur der Weg über gebrauchte Software. Da gibts genügend saubere Händler (also nicht nur in der Bucht).

Es sollte einen größeren Markt für gebrauchte Spiele, Filme etc. geben.
Vielleicht steigt einer der Großen ja da mal ein und velleicht sieht das die Industrie auch mal ein...
 
komisch, dass so viele Leute sich noch Spiele und anderes kostenlos Laden. so schlecht kann also keine Qualität sein, denn dann wäre kostenlos noch zu teuer... es muss also doch den Wunsch geben, das zu spielen ( bei Filmen zu gucken)
möchte nicht jeder für seine Arbeit bezahlt werden?
und wenn man die Preise zu hoch findet, dann gebraucht kaufen oder später.
 
@flatsch: Vielleicht haben die Leute auch kein Bock auf Steam, Origin, UPlay, always on, kein Gebrauchtspielverkauf usw. ? Das waren für mich jedenfalls die Gründe das ich zur Konsole gewechselt bin. Andere downloaden dann eben statt sich verarschen zu lassen.
 
@chris899: Ja klar, ohne Steam gehts nicht - aber dieses "alles in einer Bibliothek und wenn ich heute Bock drauf habe, lad ichs runter und geht los" ist nunmal komfortabel. Ja, wenn Steam mal abgeschalten wird, wars das, aber aktuell eher unwahrscheinlich. Abgesehen davon kann ich die meisten meiner Spiele offline zocken. Und für Multiplayer braucht man eh Netz & einen Vermittlungsserver. Wo sind die krassen Nachteile?
 
@larsh: "alles in einer Bibliothek und wenn ich heute Bock drauf habe, lad ichs runter und geht los"
Wenn die eigene Internetleitung über 100Mbit/s hergibt könnte man das vielleicht als sehr geduldiger Mensch noch so formulieren, ansonsten heißt es angesichts von Downloadgrößen von mittlerweile über 50GB eher "alles in einer Bibliothek und wenn ich heute Bock drauf habe, lad ichs runter und in 1-2 Tagen geht los". Von einer USB-HDD o.ä. geht die Installation wesentlich schneller.
 
@Link: Da haste schon Recht, ABER ;-)
1. Kaum ein Spiel hat 50GB - 5-10 passiert schon häufiger.
2. Bei Steam steht es dir ja frei, deine Installation auf ein Medium deiner Wahl zu sichern und ggf. von dort wieder herzustellen. Geht idR sogar fixer als eine Neuinstallation.
3. Bei Multiplayerspielen kommen eh so oft Updates im GB-Bereich, das Problem hast du so oder so. ^^
 
@larsh: zu 2: Das ist natürlich was anderes, darunter versteh ich aber nicht "lad ichs runter", da hier im schlimmsten Fall wieder zurückgeschoben wird oder man spielt es direkt von so ner USB-HDD, falls das nicht zu unerträglich langen Ladezeiten und Nachladerücklern führt.
 
@Link: Ich habe eine 500GB SSD an USB3 - da ruckelt nix. Außerdem musst es ja vorher rüber kopieren/wieder herstellen, du spielst ja nicht von der externen Festplatte. Naja vielleicht geht das auch, habe ich aber noch nie probiert. Muss halt jeder seine Methode finden, mit der er am besten klar kommt und nicht auf eins versteifen und wenn DAS grad nicht geht, dann ist alles scheiße. ^^ Bissl flexibel sollte man schon sein.
 
@chris899: ah ja mit der Zeit gehen, heißt verarschen lassen?
Drehen wir den Spieß um, warum müssen denn so viele Kopierschutz Mechanismen entwickelt werden? Weil die Masse kein Wert in der Nutzung der Software sieht..

Seite ist wieder geheult, das spiele schlechter werden, nichts neues, Micro Transaktionen (ok das ist wirklich Teufelszeug)
Aber dann wäre es konsequent, nicht zu kaufen und das nicht zu nutzen... Komisch das starWarsbf2 trotzdem gut verkauft wurde, trotz aller Mängel...

Ich kann nicht verstehen, warum man sich wf illegal beschafft, wenn man mit dem Rahmenbedingungen nicht einverstanden ist...
 
@flatsch: Tja "dank" Download Wahn, gibt es gebraucht kaufen in Zukunft auch nicht mehr.
 
"unrecht 2"? ;)
 
@elektrosmoker: Injustice 2....
 
@freakozoid: was du nicht sagst! danke für die tadellose übersetzung! ;)
 
@elektrosmoker: sehr gerne ;)
 
Freut mich das Denuvo 4.8 gecrackt wurde....

Verstehe eh nicht was es bringen soll..Kopierschutz..

Schon damals in den 80iger wo es anfing hat man nix kapiert das Kopierschutz einen nicht hindert es zu kopieren...das Geld können sie sich sparen was dafür ausgegeben wird....

jetzt kann Denuvo an eine neue Version arbeiten..mal schauen wann die dann gecrackt wird...
 
Denuvo bremst den Computer, gerade wegen Meltdown.
Denuvo macht nämlich sehr viele Systemcalls und die sind wegen der Meltdown-Patches deutlich langsamer geworden.
Ein Spiel läuft auf jeden Fall besser, wenn keine Denuvo-VM nebenher läuft, die den Rechner mit Millionen Systemcalls bombardiert.
 
Sonic Forces läuft wunderbrächtig...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles