HP-Nutzer klagen über "Spyware", die sich ungefragt installiert

Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard
Vor gut zwei Jahren gab es einen großen Skandal rund um Lenovo: Der chinesische Hersteller hatte auf seinen Laptops eine Adware installiert und das ohne die Besitzer der Hardware auf diesen "Dienst" hinzuweisen. Erst vor kurzem hat Lenovo eine Millionen-Dollar-Strafe dafür bezahlt. Einen ähnlichen Fall scheint es nun bei HP zu geben.
Im Februar 2015 gab es erstmals Berichte über die Superfish bzw. VisualDiscovery genannte Lenovo-Adware, diese manipulierte Google-Suchergebnisse, ohne dass der Nutzer davon Kenntnis hatte. Im vergangenen September hat Lenovo dafür in den USA eine Strafe in Höhe von 3,5 Millionen Dollar bezahlt, der Hersteller weigerte sich aber bis zuletzt, dies als Schuldeingeständnis zu sehen.

HP scheint hier recht genau zugesehen zu haben, denn laut einem Bericht von Computer World hat der US-Hersteller einen Telemetrie-Client namens HP Touchpoint Analytics Client auf den Rechnern seiner Kunden installiert und das ohne diese explizit nach Erlaubnis zu fragen.

Die Software, die auch von Günter Born entdeckt wurde, wurde erstmals am 15. November gesichtet und dürfte die bisherige HP Touchpoint Manager-Lösung ersetzen. Laut offizieller Beschreibung bringt die Software diverse Tools mit, die die Sicherheit aller verwalteten Geräte erhöhen und den Nutzer entsprechend beruhigen sollen.

Ungefragte Installation

Das Problem dabei ist jedoch, dass sich die Software ungefragt installiert und wohl auch für Probleme sorgt. Der Client sorgt offenbar für eine stark erhöhte Systembelastung, laut einer Beschwerde im HP-Forum startet und stoppt der Treiber ständig unzählige Anwendungen. Es ist aktuell auch nicht bekannt, wie sich die Software installiert, als Möglichkeiten kommen Windows Update oder der HP-Support-Assistent in Frage.

Man kann den HP Touchpoint Analytics Client zwar verhältnismäßig leicht deinstallieren, in Zeiten wiederholter Privatsphäre-Skandale ist es aber wohl keine so schlaue Idee, Nutzer mit Telemetrie-Software zu "beglücken". Ein offizielles Statement seitens HP liegt bisher übrigens nicht vor.

Download Adaware Antivirus Free: Viren- und Spyware-Schutz Download SuperAntiSpyware - Malware entfernen Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr : Acer WQHD Monitor: Acer WQHD Monitor
Original Amazon-Preis
309,00
Im Preisvergleich ab
243,54
Blitzangebot-Preis
249,00
Ersparnis zu Amazon 19% oder 60

Tipp einsenden