KI soll Millionen PornHub-Videos ansehen und richtig vertaggen

Virtual Reality, VR, 3d, Porno, Pornographie, pornhub Bildquelle: Pornhub
Betreiber von Portalen mit nutzergenerierten Inhalten können sich nicht darauf verlassen, dass die User hochgeladene Inhalte besonders gut Taggen - und das trifft besonders auf Porno-Plattformen zu. PornHub will daher nun mit Hilfe einer KI seinen Index wesentlich aufwerten.
In der Datenbank des Streaming-Anbieters dürfte es eine riesige Menge von Clips geben, die von möglichen Interessenten schlicht nicht gefunden werden, weil sie keine korrekten Beschreibungen oder Tags mitbringen. Und eine Redaktion kann hier kaum für Abhilfe sorgen - immerhin werden bei der weltweit größten Plattform dieser Art täglich über 10.000 neue Videos hochgeladen, die angeschaut und bearbeitet werden müssten.

Eine KI soll hier nun für Abhilfe sorgen. In einem ersten Schritt sollen die Darsteller und Darstellerinnen in den Clips richtig zugeordnet werden. Das System begutachtet dafür sämtliche Inhalte mit einer Gesichtserkennungs-Software und stellt Verknüpfungen her. Die automatisch gesetzten Tags sollen dann den Usern zur Bewertung vorgesetzt werden - und anhand dessen, ob die Nutzer die richtige Zuordnung eines Namens bestätigen, soll die KI trainiert werden.

PornHub: Was iOS- und Android-Nutzer wirklich unterscheidetPornHub: Was iOS- und Android-Nutzer wirklich unterscheidetPornHub: Was iOS- und Android-Nutzer wirklich unterscheidetPornHub: Was iOS- und Android-Nutzer wirklich unterscheidet

Weitere Aufgaben in Planung

Das soll erst einmal das immer wieder auftauchende Problem beseitigen, dass ständig Besucher auftauchen, die nach weiteren Inhalten mit ihren Lieblings-Protagonisten suchen. Wer sich für ein bestimmte Model interessiert, wird so nun schon bald in der Lage sein, alle auf PornHub zu findenden Clips mit der jeweiligen Person abzurufen.

Im kommenden Jahr soll dann die nächste Stufe dazukommen. Hier wird die KI dann in weiterentwickelter Form noch einmal alle Videos anschauen und sie dann in die diversen Kategorien einordnen. Das beginnt bei den gezeigten Praktiken und reicht bis hin zu den Umgebungen, in denen die jeweiligen Szenen aufgenommen wurden. Die Entwickler wollen anhand der so gemachten Erfahrungen dann auch entscheiden, welche Aufgaben man dem System vielleicht noch geben könnte. Virtual Reality, VR, 3d, Porno, Pornographie, pornhub Virtual Reality, VR, 3d, Porno, Pornographie, pornhub Pornhub
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden