grepWin - Dateien finden und umbenennen

Mit dem kostenlosen grepWin in der aktuellen Version 1.6.15 lassen sich Dateien und Verzeichnisse aufspüren und deren Namen ersetzen. Das kleine Open-Source-Programm bietet hierfür wahlweise eine Suche mittels regulärer Ausdrücke (Regex) oder arbeitet textbasiert.
grepWinSuchen und ersetzen mit grepWin

Regex-Suche und Anpassungsmöglichkeiten

GrepWin ist ab Windows Vista lauffähig und kommt bei der Bedienungsoberfläche auf Englisch daher. Durch die Integration in das Kontextmenü des Windows Explorers lassen sich Verzeichnisse per Rechtsklick schnell und einfach durchsuchen. Für die Verwendung der Suche über reguläre Ausdrücke gibt es auf der Herstellerseite ein kurzes Tutorial.

Zur Vereinfachung der Regex-Nutzung lassen sich häufig verwendete Ausdrücke auch in "Presets" abspeichern. Über eine handvoll zusätzlicher Einstellungsmöglichkeiten, wie der Größe der zu findenden Datei oder den Ausschluss von Systemdateien, lässt sich die Suche darüber hinaus noch verfeinern.

Die gefundenen und umbenannten Dateien werden anschließend in einem Explorer-ähnlichen Bereich im Hauptfenster angezeigt und lassen sich per Doppelklick öffnen - oder Sie rufen mit einem Rechtsklick das gewohnte Kontextmenü auf. Mit an Bord ist auch die Bedienung des Programms über die Kommandozeile sowie eine mögliche Integration in Microsofts Visual Studio. Alternative Programme mit vergleichbaren Funktionen wie bei grepWin gibt es beispielsweise mit dem Advanced Renamer oder dem Bulk Rename Utility.

grepWingrepWingrepWingrepWin

747,52 KB
1.417
Diesen Download empfehlen
Kommentieren4

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles