Amazon feiert im Prime Video Weihnachtsspot die Kraft die Lächelns

In rund einem Monat ist Weihnachten - Amazon läutet die festliche Jahreszeit mit einem witzigen wie berührenden Werbespot für den hauseigenen Streaming-Dienst Prime Video ein, in dem eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen einem Mann und einer Hyäne entsteht.

Stars des zwei Minuten langen Werbevideos sind die Hyäne Hattie und der Tierpfleger Carl (gespielt von David K. Whiting). Die beiden haben es offenbar nicht leicht in ihrem Leben, denn Hattie wird von seinem Rudel ausgegrenzt und auch Carl fällt es schwer zu lächeln. Als die beiden jedoch eines Tages zufällig ihre gemeinsame Vorliebe für Comedy (natürlich bei Amazon Prime Video) entdecken, entsteht eine nicht ganz alltägliche Freundschaft zwischen Mensch und Tier, die sogar über die Grenzen des Zoos hinausgeht.

Der Werbespot wurde von CYW entworfen und von Blur Films unter der Regie von Chris Balmond produziert. Begleitet wird das Video, welches Teil der Amazon-Kampagne "Jedes Lächeln erzählt eine Geschichte" ist, vom Song Smile der Singer-Songwriterin Joy Crookes. Amazon zeigt den Spot in der Weihnachtszeit sowohl im Internet als auch im TV und Kino.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mhhh.... für ein Weihnachtsvideo ziemlich creepy. Passt irgendwie zum Konzern...
 
Wie herzig! ??? Ich liebe es.
 
Geil, Amazon weiß einfach wie man Werbung machen muss. Bei jeder anderen Werbung schalt ich direkt ab, b.z.w. schalte auf stumm und mach was anderes aber diese Werbung hab ich mir mit Genuss angesehen :)
 
Großartig gemacht- und sehr berührend. Die Idee, ein derartig gefährliches Tier mit einem Menschen zusammenzubringen ist außergewöhnlich- zeigt aber auch, dass wir in unserer Zeit zum Außer-
gewöhnlichsten greifen müssen, um uns Menschen klarzumachen, dass wir einander nicht allein
lassen sollten.- Gerade in unserer jetzigen Zeit.
Ein wirklich großartiger Spot.Gratulation. Petra Nova
 
Geil !! Ich hasse Aufgezwungene Werbung (Diese werde ich mir aber Runterladen)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen