The Texas Chain Saw Massacre - Der Kult-Horror wird zum Videospiel

Gun Interactive, das Studio hinter Friday the 13th: The Game, hat ein weiteres Videospiel angekündigt, das ebenfalls auf einer legendären Horrorfilmreihe basiert: The Texas Chain Saw Massacre entsteht zusammen mit Sumo Nottingham, ein erster Trailer liefert schon mal einen Vorgeschmack auf die beklemmende Atmosphäre des Spiels.

So wie bei Friday the 13th: The Game handelt es sich auch bei Texas Chain Saw Massacre um einen asymmetrischen Multiplayer-Titel. Das bedeutet dann wohl: Während ein Spieler die Hautmaske des Kettensägen-schwingenden Leatherface aufsetzen darf, müssen die weiteren Teilnehmer einen Weg finden, möglichst am Stück aus der Gefahrensituation zu entkommen. Genauere Details zum Gameplay sind allerdings noch nicht bekannt und der Ankündigungstrailer zeigt leider noch keinerlei Spielszenen.

Einen Termin hat das Videospiel The Texas Chain Saw Massacre bislang leider noch nicht. Für den nächsten Film der Reihe sieht dies zum Glück anders aus: Dieser startet am 18. Februar 2022 weltweit bei Netflix.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiß nicht so recht, der Markt um asymmetrische Multiplayer-Spiele tut sich nicht ohne Grund vergleichsweise schwer.
Dann auch noch von einem Studio, das bereits zuvor so ein Spiel brachte, welches zudem sehr schnell abflachte.
Dazu hier der Nachteil, dass eben wirklich nur auf ein Setting fokussiert, da spricht zumindest mich der Gedanke von einem Dead by Daylight (mal von der DLC Politik abgesehen) grundsätzlich mehr an mit mehr Optionen in einem Spiel und selbst das catcht vergleichsweise schwierig.
Mal schauen, ob sie sich ggf. irgendwas einfallen lassen, was einen dorthin zieht - derzeit befürchte ich jedoch eher nicht.

Da fand ich dann Spiele wie Evolve deutlich ansprechender, welche es leider nicht so wirklich lange geschafft haben (schade, dass das nicht noch irgendwie zu einem guten PvE Coop umgebastelt wurde, aber vermutlich schwierig eine gute Monster-KI hier zu bekommen).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen