Star Wars: Squadrons - Neuer Weltraum-Shooter angekündigt

Trailer, Electronic Arts, Ea, Star Wars, Simulation, Weltraumsimulation, Star Wars Squadrons Trailer, Electronic Arts, Ea, Star Wars, Simulation, Weltraumsimulation, Star Wars Squadrons
Electronic Arts hat ein weiteres Spiel aus dem Star-Wars-Universum angekündigt. Star Wars: Squadrons ist ein Weltraum-Shooter, in dem Spieler wahlweise auf der Seite der Neuen Republik oder der Rebellen kämpfen. EA verspricht unter anderem spannende Multiplayer-Gefechte, eine Singleplayer-Kampagne und sogar einen VR-Modus für ein noch intensiveres Erlebnis.

Gefechte aus der Cockpit-Perspektive

Begleitet wurde die Ankündigung von Star Wars: Squadrons von einem ersten Render-Trailer, der zwar noch keine Spielszenen enthüllt, aber dennoch durchaus sehenswert ist und einen recht guten Ersteindruck vom Szenario vermittelt. Zeitlich ist das Spiel nach den Er­eig­nis­sen des Films "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (1983) angesiedelt, also unmittelbar nach der Schlacht von Endor und der Zerstörung des Todessterns II. Spieler werden die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln erleben und dürfen dabei sowohl in Raumschiffen der Neuen Republik als auch in denen des Imperiums Platz nehmen. Als Schauplätze stellt EA bisher eher unbekannte Orte wie den Gas­rie­sen Yavin Prime oder den zerschmetterten Mond von Galitan in Aussicht. Zudem dürfen wir uns wohl auf kleinere Gastauftritte bekannter Star-Wars-Charaktere freuen.
Star Wars: SquadronsStar Wars: Squadrons ist ... Star Wars: Squadrons... EAs nächstes Spiel ... Star Wars: Squadrons... im Star-Wars-Universum

Fokus auf dem Multiplayer

Der Schwerpunkt von Star Wars: Squadrons dürfte allerdings auf dem Multiplayer liegen. Hier spricht Electronic Arts von 5-gegen-5-Gefechten, in denen Spieler jeweils das Flagg­schiff des Gegners zerstören müssen. Dabei soll die Zusammenarbeit im Team eine große Rolle über Sieg und Niederlage spielen. In einem weiteren Modus müssen Spieler in Luft­kämp­fen gemeinsam möglichst viele feindliche Raumschiffe abschießen. Versprochen wird auch ein umfassendes System zur Anpassung der Raumschiffe, welche nicht nur deren Aus­sehen verändern, sondern auch das Gameplay beeinflussen. Entsprechende Kom­po­nen­ten wie Waffen, Schilde und Antriebe lassen sich durch Erfolge freispielen und müssen nicht zwingend durch Mikrotransaktionen gekauft werden.

Cross Play und VR-Modus

Star Wars: Squadrons erscheint am 2. Oktober dieses Jahres für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One. Zwischen sämtlichen Plattformen soll Cross Play möglich sein, auf der PS4 und dem PC wird es außerdem einen VR-Modus geben.

Electronic Arts hat außerdem versprochen, am 19. Juni weitere Details zum Spiel während des EA Play Live-Streams bekanntzugeben und erste echte Spielszenen zu zeigen.
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
GEIL! Auf so ein Spiel warte ich schon seit Jahren... ich hoffe, EA versaut es nicht ;-)

Muss direkt an die X-Wing vs. Tie-Fighter Zeiten denken... *träum* ... :-D
 
@sahnekeks85:

Jupps.... sieht gut aus. Wenn ich da schon sehe, wie die Energie übertragen wird.
Ach, waren schon tolle Dogfights damals.
 
@sahnekeks85: Wenn EA will, kriegen sie richtig tolle Spiele hin. Manchmal brauchen sie ein bisschen Druck.
 
@Chiron84: Da gebe ich dir Recht, warten wir es ab :)
 
@sahnekeks85: Wenn es mit Fallen Order mithalten kann, ist es schon gekauft :)
 
@Chiron84: Das habe ich aus Zeitmangel noch gar nicht gespielt (gekauft), nur mal via Twitch nebenbei laufen lassen. Ja, das sieht sehr gut aus, aber es ist mir persönlich zu "hüpflastig" ;-) ... ich stehe da eher auf Jedi Knight (alle Teile). Aber hey, wollte das Spiel damit nicht schlecht reden - es ist es toll gemacht!
 
@sahnekeks85: Man fühlt sich auf jeden Fall wie ein Jedi, wenn man Lichtschwerter durch die Gegend wirft und Jedi-Sprünge ausführt ;)
 
@Chiron84: Ich werde es definitiv auch noch spielen und an deine Worte denken ;-)
 
Ich war vor Jahrzehnten schon froh, als Star Wars: Rogue Squadron 3D raus kam. Heute wird es hoffentlich noch viel viel besser. https://www.youtube.com/watch?v=1pgXNNRxps8
 
Wenn das VR-Erlebnis gut ist, würde ich sogar mit dem Kauf der PSVR liebäugeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen