Anthem - Video erklärt die Anpassungsmöglichkeiten im Shooter

Trailer, Electronic Arts, Ea, BioWare, Anthem Trailer, Electronic Arts, Ea, BioWare, Anthem
Electronic Arts und Bioware gehen in einer Videoreihe ausführlich auf die unterschiedlichen Gameplay-Aspekte des Open-World-Shooters Anthem ein. In der ersten Episode dreht sich alles um die Story, Spielerfortschritte und die unterschiedlichen Ausrüstungsoptionen.
AnthemDie Javelin ... Anthem... lassen sich in Anthem ... Anthem... vielseitig anpassen
Anthem spielt in einer gefährlichen Welt, die von den Göttern verlassen wurde. Spieler übernehmen die Rolle eines Piloten, der inmitten eines Konflikts um eine uralte und mächtige Technologie verschiedene Missionen erfüllen müssen. Dazu stehen mehrere hochmoderne Kampfanzüge - die sogenannten Javelin - bereit, die ihren Trägern übermenschliche Kräfte verleihen.

Jeder der Anzüge verfügt über individuelle Stärken und Schwächen und lässt sich im Verlauf des Spiels verbessern und mit zusätzlichen Ausrüstungen ausstatten. Beispielsweise können so die Flugzeiten verlängert oder der Angriffsschaden erhöht werden. Anthem startet am 22. Februar 2019 auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die geschlossene Beta startet ab morgen bis zum 27.01. für Vorbesteller, Mitglieder von EA Access und Origin Premier oder eben durch einen Schlüssel.
Das Wochenende darauf (01.02.-03.02.) läuft dann eine offene Beta.

Für die Konsolen-Demos wird zusätzlich Xbox Live Gold oder Playstation Plus benötigt.
 
@Tical2k: Ich glaube das Spiel ist ein Blender. Leider. Es wird meeeega aussehen, keine Frage. Aber das Gameplay mag man nach 2 Wochen nicht mehr. Kein richtiges MMO, nur Instanzen mit 4 Leuten. Keine PvP Instanzen. Ich sehe einen Grinder der am Anfang cool ist, den man später wiederholend spielt um an Loot zu kommen. Das haben andere Spiele natürlich auch! Aber nicht so krass und nicht nur diesen einen Modus. Dennoch, ich drücke dem Spiel die Daumen. Vielleicht wird es doch anders.
 
@Matico: Von den Infos bin ich sehr gespannt auf das Spiel.
Konnte mich aber auch sehr lange mit der Borderlands-Reihe und Destiny2 beschäftigen, die ebenfalls sehr wiederkehrend sind und viel PvE (mit Coop bis 4 Spieler) bieten, was ich persönlich gegenüber PvP bevorzuge - deswegen konnte ich mich z. B. mit Hunt Showdown nicht anfreunden, was von der Atmosphäre und der Art auch interessant war.

Aber erst einmal ausprobieren und dann wird man sehen wie es umgesetzt wurde und was nachträglich mit der Zeit ins Spiel kommt (abhängig von der Spielerakzeptanz wie man EA kennt).
 
@Tical2k: Es ist eine Demo und diese startet am 25.1. 1800 .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen