Aliens Fireteam Elite - Der Survival-Koop-Shooter im Launch-Trailer

Mit Aliens: Fireteam Elite ist ab sofort ein neuer Koop-Shooter erhältlich, der im legendären Alien-Universum angesiedelt ist. Als Feuerteam ziehen Spieler wahlweise allein oder mit Freunden in den Kampf gegen die gefährlichen Xenomorph.
Aliens: FireteamAliens: Fireteam Elite ... Aliens: Fireteam... ist ein Koop-Shooter ... Aliens: Fireteam... im Aliens-Universum
Pünktlich zum Start hat Focus Home Interactive einen atmosphärischen Launch-Trailer veröffentlicht. Wie dieser zeigt, erkunden Spieler als Colonial Marines gemeinsam in der Third-Person-Perspektive die von den Xenomorph überrannte UAS Endeavor. Insgesamt umfasst das Spiel hierbei vier verschiedene Kampagnen, die Rahmenhandlung ist 23 Jahre nach der originalen Film-Trilogie angesiedelt. Wer möchte, kann sich im Koop mit zwei Freunden zusammenschließen oder sich von KI-Helfern begleiten lassen.

Im Spiel sind neben elf unterschiedlichen Xenomorph-Rassen auch höchst gefährliche Weyland-Yutani-Synths anzutreffen, Spieler können aus fünf unterschiedlichen Klassen wählen und mehr als dreißig Waffen mit über 70 Modifikationen nutzen. Aliens: Fireteam Elite ist für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X/S verfügbar.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Offlibe Koop ?
 
@Balder: Nope, ausschließlich online Coop für maximal 3 Spieler pro Team ohne ingame Kommunikationsmöglichkeiten.
 
@Tical2k: oh man...kein Chat ehrlich?
 
@Sl!mo: Kein Chat, kein Voice-Comm.
Wenn über externe Tools dann zu behelfen.
 
@Tical2k: warum sich auch die Mühe machen wenn die Spieler am Ende sowieso Discord nutzen? Mir sind noch nicht viele gute integrierte (Voice-)Messenger in Spielen begegnet. Discord sollte eine (kostenpflichtige) API zur Integration ihres Dienstes im Spiele anbieten - da würden sicher einige Hersteller aufspringen und die Spieler würde es freuen.
 
@SvenUwe: Zum einen ist das eh gesplittet in den Communities (TeamSpeak, Discord, usw.), zum anderen ist es schwierig so dann währenddessen das Ganze zu verteilen, wenn du nicht mal einen Chat hast um z. B. den Discord-Link zu verteilen.
Problem finde ich bei teamorientierten Spielen, bei denen man auch ein Matchmaking mit zufälligen Spielern einbaut, dass man halt irgendwie auch im Spiel direkt kommunizieren sollte.
Wenn dann einer rausgeht und ein neuer reinkommt, muss man sonst erst wieder das klären und das Spiel läuft ja währenddessen auch weiter.
Bei Steam gibt's dann wieder die Möglichkeit über den Voice-Chat, wobei man dann aber erst wieder die Leute als Freunde hinzufügen muss, usw. usf.
Also muss man sich wieder vorher organisieren oder halt entsprechend Leute kennen, mit denen man es spielen kann, was leider schon Einbußen für das Spiel bedeutet, wie man auch in einigen Foren oder auch den Steam Diskussionen entnehmen kann.

Bei so Spielen war das früher mit Overwolf und dem TeamSpeak Plugin tatsächlich sehr angenehm, da einfach ein Overlay vorhanden war, leider hatte es nicht so den Bekanntheitsgrad damals.
 
@Tical2k: braucht doch keiner. Discord und gut ist.
 
@HeavyM: Siehe meine Antwort (re:2 von 7:37 Uhr) an @Svenson0711 ...
 
@Tical2k: Man müsste in den Optionen einfach seinen eigenen Discord hinterlegen können und wenn einer in deine gruppe beitritt kann er auf einen Button klicken und ist im Chanel den man hinterlegt hat so oder so ähnlich wäre es aber auch machbar. Da die Ps5 demnächst wohl auch discord unterstützten soll wird es eh immer mehr zum Standart und dann kommen die Ts3 Nutzer nur noch.
 
@Tical2k: man kann es Offline Spielen mit AI zusammen.

"Wer möchte, kann sich im Koop mit zwei Freunden zusammenschließen oder sich von KI-Helfern begleiten lassen."
 
@Soulwing: Mit KI ist das die Singleplayer Variante, es ging hier um Coop und das ist derzeit nur online integriert und ohne ingame Kommunikationswege - außer es gab gestern ein Update, dass es kurzfristig noch reingebracht hat (wovon ich mal nicht ausgehe).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen