Samsung Galaxy Tab S5e: Tablet mit Super-AMOLED-Display im Test

Android, Tablet, Samsung, Samsung Galaxy, Test, Galaxy, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab S5e, Galaxy Tab S5e Android, Tablet, Samsung, Samsung Galaxy, Test, Galaxy, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab S5e, Galaxy Tab S5e
Das Galaxy Tab S5e ist ein neues Mittelklasse-Tablet von Samsung, das unter anderem ein 10,5 Zoll großes Super AMOLED-Display, ein Metallgehäuse und Android 9.0 Pie bietet. Unser Kollege Andrzej Tokarski hält es daher für ein ausgezeichnetes Entertainment-Tablet, auch wenn es ein kleines Problem mit dem WLAN-Empfang gibt.

Design und Verarbeitung

Die Verarbeitung des Samsung Galaxy Tab S5e ist ausgezeichnet. So besteht das Gehäuse vollständig aus Metall, das Tablet ist mit 5,5 Millimetern sehr dünn und es bringt nur 400 Gramm auf die Waage. Positiv fallen außerdem die schmalen Displayrahmen auf. Der Power Button ist mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet. Die vier Lautsprecher bieten eine für ein Tablet gute Tonqualität. Auch die beiden Kameras überzeugen - sofern man nicht dieselbe Bildqualität wie von Premium-Smartphones erwartet. Auf einen klassischen Kopfhörer­an­schluss verzichtet Samsung leider.
Samsung Galaxy Tab S5eDas Samsung Galaxy Tab S5e ... Samsung Galaxy Tab S5e... ist ein Mittelklasse-Tablet ... Samsung Galaxy Tab S5e... mit Premium-Features

Hervorragendes Display, WLAN-Schwächen

Das 10,5 Zoll große Super AMOLED-Display löst mit 2560 × 1600 Pixeln auf. Schärfe, Farb­wie­der­ga­be und Kontraste überzeugen. Leider lässt sich kein aktiver Stylus zusammen mit dem Tablet nutzen. Die Performance ist dank des verbauten Qualcomm Snapdragon 670 und der 4 GB RAM gut, auch wenn sich zumindest im Test Fortnite nur mit den niedrigsten Grafikeinstellungen spielen ließ.

Als Betriebssystem ist Android 9.0 Pie mit aufgesetzter One-UI-Oberfläche vorinstalliert. Zudem hat Samsung das Tablet mit einigen Zusatzfeatures ausgestattet. Dazu zählen ein Blau­licht­fil­ter, ein Kindermodus, der virtuelle Assistent Bixby und der Desktopmodus Dex.

Ein Designfehler sorgt leider dafür, dass sich der WLAN-Empfang spürbar verschlechtert oder sogar ganz abbricht, wenn man das Tablet ungünstig festhält und dabei das WLAN-Modul verdeckt. Im Test hat sich dies allerdings nicht als besonders störend herausgestellt.

 Samsung Galaxy Tab S5e - Technische Daten
Display 10,5 Zoll, Super AMOLED-Display, 2560 x 1600 Pixel
CPU Qualcomm Snapdragon 670 (Octa-Core), 2 GHz, 1,7 GHz
Arbeitsspeicher 4 GB
Interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 13 Megapixel
Frontkamera 8 Megapixel
Akku 7040 Milliamperestunden, Bis zu 15 Stunden Videowiedergabe
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, GPS, LTE (optional)
Maße 245 x 160 x 5.5 Millimeter
Gewicht 400 Gramm
Farben Gold, Silber, Schwarz
Software Android 9.0 Pie, One UI
Features Fingerabdruckleser, vier Lautsprecher, USB-C, Samsung DeX
Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Juhuu, "der virtuelle Assistent Bixby" ist installiert. So ein "Zusatzfeature" wollte ich schon immer.
 
@Reinhard62: Hab ich was falsch mitbekommen, oder wollte Samsung nicht schon letztes Jahr verkündet Bixby nicht weiter zu entwickeln/einzustampfen...?
Hat ja schon über ein Jahr gedauert bis das Ding deutsch konnte...
Samsung.. bitte lasst es!
 
Wow, zwischen dem Günstigen Tab A und dem teuren Tab S gibt es jetzt plötzlich noch eine neue klasse. Bloß gut, das sie es nicht noch Galaxy Tab Air genannt haben. Davon ab, ist es die Vernunftslösung zwischen den beiden Anderen.
 
@Bjorn_Maurer: Nachdem in immer mehr Bereichen die Klassengrenzen immer mehr ineinander verschwimmen wird es Zeit ein all-in-one Produkt für jeden Bereich anzubieten...LOL
 
@McClane: SD 855 Prozessor, 1Gb Ram, 1024 GB Flash, 480p Display; 48MP Kamera mit 7 Linsen, 355mA Akku. In Schwarz für 299,- in Silber für 1899,-.
 
Wie habt ihr denn das Wlan getestet? Bei mir ist der Empfang nicht mal innerhalb der Wohnung gegeben, egal wie man das Gerät hält oder ob es einfach nur irgendwo liegt. Einfach weil die Empfangsleistung viel schlechter als als bei anderen Geräten.
 
@Bjorn_Maurer: Fehler bei ziemlich vielen wenn man den Foren, Bewertungen usw. Glauben kann.
 
@sav: Hi nein kann ich nicht bestätigen, alles im "normal" Bereich. das (-) ist nicht von mir :)
 
@Ide: Alles gut, die Plus und Minus interessieren mich hier eh nicht wirklich - zumal das Minus ja Bjorn bekommen hat und nicht ich :) Ich hatte halt das Gerät hier, hab es mit einem iPad Mini 5 und einem Mi 9 verglichen und der WLAN Empfang war in jedem Zimmer, außer in dem Zimmer wo der Router steht, DEUTLICH schlechter als bei den anderen Geräten. Teilweise wurde nicht mal die SSID des WLANs mehr gefunden. Und leider gibt z. B. im Android Hilfe Bereich zahlreiche weitere User die genau die gleichen Probleme haben - von der "speziellen" Haltetechnik um das WLAN komplett zu killen ganz zu schweigen. Ich hoffe wirklich das Samsung das irgendwie mit nem Software Update oder einer neuen Revision in den Griff kriegt, solange lebe ich jetzt aber erstmal ohne Tablet.

Bild: https://www.android-hilfe.de/attachments/img_20190607_170752-jpg.719980/
 
Ist die Leistung für den Preis nicht etwas niedrig? Ich spiele kein Fortnite aber auf niedrigsten Einstellungen und dann 400euro? Da kommen die Smartphones ja auf höhere Leistung.
 
Kein WLAN-Empfang stört nicht? Komisches Fazit, ist es doch dann so gut wie nutzlos...
bei Apple hättet ihr euch wieder das Mundwerk zerrissen...
 
@rico_1: Wenn man sich die Meßwerte des WLANs anschaut, wird man den Geschwindigkeitsunterschied auch nur bei sehr schnellen DSL-Leitungen bzw. beim Zugriff auf Daten aus einem schnellen Netzwerk merken (z.B. Kopiervorgängen, Streamen, etc.).
 
@masterjp: leider nein, der Empfang bricht bereits bei einer Wand zwischen Router und tablet massiv ein, obwohl andere Geräte daneben noch super Empfang haben. Zwei Wände dazwischen und das ding findet nicht mal mehr das Wlan. Das iPad mini und das mi9 haben kein Problem und dort funktioniert das Wlan.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen