Microsoft nutzt recyceltes Ozean-Plastik für die Ocean Plastic Mouse

Microsoft hat mit der Ocean Plastic Mouse eine neue Computermaus vorgestellt, die jedoch nicht mit besonderen Funktionen oder einem ungewöhnlichen Design auf sich aufmerksam macht, sondern durch das genutzte Material: Etwa 20 Prozent des Gehäuses bestehen nämlich aus recyceltem Ozean-Plastik, welches vor seiner Verarbeitung aus dem Meer gefischt wurde.

Auch bei der Verpackung verzichtet Microsoft vollständig auf Plastik. Diese besteht stattdessen aus einer Mischung aus recyceltem Holz und Naturfasern aus Zuckerrohr. Im Video sprechen Microsofts Produktdesigner über die Idee zur Entwicklung der Ocean Plastic Mouse und ihre Hoffnung, dass die innovative Idee in Zukunft auch von anderen Unternehmen aufgegriffen wird.

Die Ocean Plastic Mouse verbindet sich via Bluetooth 5.0 mit dem PC, die Stromversorgung erfolgt über eine einzelne AA-Batterie, die dann bis zu zwölf Monate lang Strom liefern soll. Zusätzliche Seitentasten oder ähnliche Extras bietet die Maus hingegen nicht. In Deutschland ist die Maus ab dem 5. Oktober 2021 für 27,99 Euro erhältlich.
Jetzt einen Kommentar schreiben