Flexispot E8: Schreibtisch-Gestell mit vielen smarten Optionen

Beim Flexispot E8 handelt es sich um ein höhenverstellbares Tischgestell. Allerdings müssen Nutzer die Tischplatte nicht selbständig hoch und runterkurbeln: Die Arbeitshöhe lässt sich elektronisch einstellen. Zwar kann man auch nur das pure Tischgestellt kaufen, der Hersteller bietet aber auch eigene Tischplatten aus unterschiedlichen Materialien an. Im oben stehenden Video kommt die Ebenholzfarben-Variante zum Einsatz. Das Gestell des E8 ist für Tischplatten mit bis zu 180x80 cm ausgelegt. Die kleinste von Flexispot angebotene Größe misst 120x60cm. Über die Standard-Tischplatten hinaus kann man auch eine Curved-Optionen wählen, bei der man sich etwas näher an den Monitor setzen kann.

Der Flexispot E8 richtet sich an all die Menschen, die am heimischen Schreibtisch nicht nur sitzen, sondern auch mal stehen möchten. Möchte man seine Position verändern, ist dies über ein Touchfeld an der linken oder rechten Seite möglich. Dies reagiert zügig und zeigt auf einem gut ablesbaren Display an, auf welche Arbeitshöhe man den Tisch einstellt. Die jeweils höchste bzw. niedrigste Arbeitshöhe unterscheidet sich nur minimal von dem, was Flexispot auf der Homepage angibt: Bis auf 60cm kann man den E8 runterfahren lassen. Die mit 125cm höchste Einstellung dürfte von den wenigstens Menschen gewählt werden. Eine Vewendungsmöglichkeit für die maximal Arbeitshöhe hat sich im Test aber trotdem gefunden: Die vielen Optionen beim Zusammenstellen des Tischmodells haben unseren Kollegen Timm Mohn dazu verleitet, nicht nur den Tisch, sondern auch eine Vibrationsplatte in den Warenkorb zu legen. Im Alltag erweist sich diese als praktisch, wenn man mal eine Pause einlegen möchte. Die verschiedenen Arbeitshöhen des Tisches kommen der Vibrationsplatte zu gute: Trainingsvideos können auf optimaler Augenhöhe geschaut und mitgemacht werden.

Sollte man sich den Schreibtisch im Haushalt teilen, ist es möglich, für jeden Benutzer eine Steh- und Sitzhöhe einzustellen. Die Programmierung der verschiedenen Arbeitshöhen ist einfach und leicht durchgeführt. Sollte sich etwas an den Sitzgewohnheiten der jeweiligen Person ändern, sind Korrekturen jederzeit möglich. Der Tisch bewegt sich nach einem Druck auf die Kontrolleinheit umgehend in die gewünschte Position. Dabei hört man den Schreibtisch zwar, das Betriebsgeräusch ist aber nicht zu laut. Das mitgelieferte Werkzeug ist von guter Qualität, die Instruktionen sind klar und der Aufbau zu zweit kein großes Problem. Je nachdem, wie viele Optionen man auf der Produktseite auswählt, sollte man für den Aufbau mehr oder weniger Zeit einplanen. Die Verarbeitung des Tischgestells sowie der Tischplatte lässt keine Wünsche übrig: die Tischplatte wies bei Anlieferung keine Beschädigungen auf. Flexispot verpackt seine Produkte zudem gut gepolstert.

Schublade und mehr

Besonders praktisch kann die in verschiedenen Farben verfügbare Schublade für den Flexispot E8 sein: Diese lässt sich abschließen. Einen Ersatzschlüssel legt der Hersteller bei. Wer Dokumente nicht gern offen oder ungeschützt herumliegen lässt, kann diese in der Schublade verstauen. Zusätzlich entsteht ein kleiner extra Raum zwischen Schublade und Tisch, in dem man bspw. Scheren oder Stifte parken kann. Je nachdem, wie viel Stauraum man am Schreibtisch braucht, kann der mit der Schubladen-Montage entstehende bereits ausreichend sein. Die optional verfügbaren Rollcontainer lassen sich in diesem Fall einsparen. Nicht jede mögliche Konfigurationsoption ist auf der Tischplatte des E8 eingezeichnet bzw. vorgebohrt. Bei der Schublade bspw. sollte man sich vor der Montage einzeichnen, wo die Schublade am Tisch platziert werden soll, sodass sie nicht bei der alltäglichen Verwendung im Weg ist.

Gerade wenn man den E8 an eine Fensterbank stellt, kann es vorkommen, dass der Tisch mit überstehenden Gegenständen in Kontakt gerät. Bemerkt der E8 einen Widerstand, stoppt er die Fahrt sofort und lässt dem Benutzer die Möglichlkeit, den Kollisionsgrund zu beseitigen, bevor der Schreibtisch Schaden nimmt. Unser Kollege Timm Mohn konnte sich bereits in mehreren Fällen von der Auto-Stopp-Funktion überzeugen. Diese springt auch an, wenn bspw. ein Bürostuhl unter dem Tisch platziert ist und der Tisch unachtsam in die niedrigste Position gebracht wird. Gut gelöst ist das Kabelmanagement beim E8: hat man alle grundsätzlichen Elemente und Kabel für den Betrieb montiert und angeschlossen, können diese über einen passenden Kabelkanal zusammengelegt und optisch aus dem Weg geräumt werden. Der Kabelkanal kostet zwar 29,99 Euro zusätzlich, dafür verheddern sich die verlegten Kabel weniger oft mit umherstehenden Möbeln. Sollte man sich zunächst gegen einzelne Bestandteile, wie etwa das Kabelmanagement für das Stromkabel, entscheiden, lassen sich die Konfigurationsmöglichkeiten im späteren Nutzungsverlauf einfach nachkaufen. Der Hersteller hat für jeden Bestandteil des E8 eine eigene Produktseite angelegt. Die Liste des weiteren Zubehörs ist lang: Von Monitor-Armen bis hin zur PC-Halterung ist alles möglich.

Den E8 gibt es als reines Tischgestellt ab 469,99 Euro direkt beim Hersteller. Über das Tischgestell hinaus kann man sich den elektronischen Stehschreibtisch nach Belieben konfigurieren. Die erste Wahlmöglichkeit dabei ist die Tischplatte, bei der man aus verschiedenen Farbtönen und Materialien wählen kann. Darüber hinaus hat Flexispot einiges an Tisch-Zubehör im Angebot. Zum möglichen Zubehör gehört neben der farblich passenden Schublade auch das praktische Kabelmanagement, auf das im obenstehendes Video aber verzichtet wurde. Neben den typischen Office-Materialien hat Fleixspot aber auch Fitness-Zubehör für den heimischen Arbeitsplatz im Angebot: Timm hat im Frühling bereits das Tischfahrrad V9 ausprobiert und für gut befunden.

Beim Shoppen sollte man bedenken, dass Flexispot je nach Verfügbarkeit weitere Konfigurationsmöglichkeiten hinzufügt. Diese werden wieder entfernt, sobald das Lager leer ist. Beispielsweise war die im obenstehenden Video ausgewählte Tischplatte in Ebenholzfarben lange Zeit nicht verfügbar. Kann man seine Wunschoption auswählen, ist es deswegen ratsam, diese direkt in den Warenkorb zu legen. Bei unterschiedlichen Wahlmöglichkeiten der E8-Bestandteile kann sich allerdings die nächstmögliche Versandmöglichkeit unter Umständen unterscheiden. Sollte sich ein gewünschter Teil der Konfiguration mal nicht auf Lager befinden, empfiehlt sich das regelmäßige Besuchen der Artikelseite, um dessen Verfügbarkeit zu überprüfen. Im Zeitraum vom 23. bis 25.5.2022 lassen sich im Rahmen der sogenannten Flexispot-Tage zudem mit dem Gutschein-Code "BD525" 6% des Kaufpreises einsparen. Je nachdem, wie viele Optionsmöglichkeiten man beim E8 ausgewählt hat, kann sich die Ersparnis durchaus lohnen.

Vorteile

  • Schneller Versand
  • Bewährte Anti-Kollision-Funktion
  • Viele Optionen / Konfigurationsmöglichkeiten
  • Gute Anleitung
  • Handbuch online (vorab) verfügbar
  • Werkzeug im Lieferumfang
  • Schneller Aufbau
  • Verzeiht auch kleine Fehler beim Aufbau
  • Leiser Betrieb
  • Einfaches Abspeichern von 2 Sitz- bzw. Stehpositionen
  • Zwei Stauflächen durch Schublade

Neutral

  • Steuerelement kann wegen Toucheingabe versehentlich bedient werden

Nachteile

  • Keine Steckdosen im Tisch
  • Zusätzliches Werkzeug (Bohrer) unter Umständen nötig

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Flexispot selbst sagt es ist für Platten bis 200x80 ausgelegt

Aber aus Erfahrung, es geht auch mehr
 
@0711: Upsi, dann hat sich die größe unter einer anderen Tischplatte versteckt, die ich nicht angeschaut hab. Sorry!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen