Canon EOS R10: Neue Mittelklasse-DSLM mit schnellen Serienbildern

Canon hat mit der EOS R10 eine neue Mittelklasse-DSLM vorgestellt. Die Kamera schließt bezüglich Zubehör an die früheren Canon-Produkte an, sodass unter anderem Ersatzakkus weitergenutzt werden können. Mittelklasse ist bei dem System auch das Gewicht, wie die Kollegen von ValueTech TV in ihrem Test feststellten.

Im Einsatz setzt die EOS R10 vor allem auf Geschwindigkeit: Bis zu 23 Bilder pro Sekunde können bei Serienbildaufnahmen angefertigt werden. Der Pufferspeicher ist aber sehr klein, sodass RAW-Aufnahmen in Reihe auf maximal eine Sekunde begrenzt sind. Wenn man sich etwas reduziert, ist aber mehr drin: Bis zu 60 Bilder pro Sekunde bei 4K-Videoaufnahmen lassen sich dauerhaft anfertigen. Und ein flotter Autofokus, fast auf dem Niveau der EOS R7, überzeugt zusätzlich.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube