Android-Tablet ausgepackt: Erste Eindrücke zum Lenovo Yoga Tab 11

Lenovo hatte vor ein paar Wochen mit dem Yoga Tab 11 ein weiteres Android-Tablet vorgestellt, welches sich mit den typischen Design-Merkmalen der Yoga-Reihe von der Konkurrenz abheben soll und beispielsweise mit einer Halterung aufgestellt oder an die Wand gehängt werden kann. Unser Kollege Andrzej Tokarski hat das inzwischen in Deutschland erhältliche Lenovo Yoga Tab 11 ausgepackt, im Video teilt er mit uns seine ersten Eindrücke.
Lenovo Yoga Tab 11Das Lenovo Yoga Tab 11 ... Lenovo Yoga Tab 11... ist ein neues Tablet ... Lenovo Yoga Tab 11... mit fest verbautem Klappständer
Mit einem Gewicht von 655 Gramm ist das Lenovo Yoga Tab 11 in seiner Größenklasse kein Leichtgewicht. Die Verarbeitung ist dementsprechend aber solide, auch wenn das Gehäuse nur aus Kunststoff besteht. Dieses ist auf einer Seite verdickt, sodass sich das Tablet ähnlich wie eine umgeklappte Zeitschrift in der Hand halten lässt. Insgesamt sind vier Lautsprecher verbaut, sowohl die Hauptkamera als auch die Frontkamera lösen mit 8 Megapixeln auf.

Das Display ist 11 Zoll groß und löst mit 2000 x 1200 Pixeln auf. Eingaben mit dem Lenovo Precision Pen 2 sind möglich, der Stift gehört allerdings nicht zum Lieferumfang. Lenovo verbaut beim Yoga Tab 11 einen Mediatek Helio P90T, 4 oder 8 GB RAM und 128 oder 256 GB internen Speicher. Neben der WLAN-Version wird auch ein Modell mit LTE angeboten. Android 11 ist ab Werk vorinstalliert, das Betriebssystem kommt mit leichten Anpassungen durch Lenovo. Zum Beispiel gibt es einen Produktivitätsmodus, der das Arbeiten mit Tastatur und Maus erleichtern soll.

Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
fein und mit gaaaaaanz viel Glück kommt in 2 Jahren dann noch ein Update auf Android 12.
Werde in Zukunft nur noch zu Chromebooks greifen, zB das neue Lenovo Chromebook Duet 5.
8 Jahre Software Updates, OLED, Stiftsupport, Android Apps, Linux Apps, PWA's...
 
wenn Lenovo seine Updates nicht nur homöopathisch verteilen würde und dafür Sorge tragen könnte, dass auch Prime Video im HD auf ihren Produkten läuft.

Solange man für €350 auch das "alte" IdeaPad Duet Chromebook mit 128GB bekommt, gehören Android Tablets der Vergangenheit an. sas Duet hat einen Kick-Stand und eine gute abnehmbare Tastatur.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen