The Matrix Resurrections: Neuer Trailer lässt uns ein Déjà-vu erleben

Warner Bros. hat einen kurzen, aber dennoch durchaus sehenswerten neuen Trailer zu The Matrix Resurrections veröffentlicht. Der als "Déjà Vu" betitelte Clip zeigt eine Reihe von Ausschnitten aus der originalen Trilogie, die sich mit neuen Szenen überlagern.

Der nur eine Minute lange Trailer beginnt mit einer kurzen Erklärung, um was es sich bei einem Déjà-vu handelt. Glauben wir den Worten Trinitys, ist dieses ungewöhnliche Gefühl, etwas schon einmal erlebt zu haben, nichts weiter als ein Glitch in der Matrix. Dass dies zu stimmen scheint, belegen im Anschluss eine Reihe schnell geschnittener Momente aus The Matrix 1 bis 3, die sich im neuen Film zu wiederholen scheinen - jedoch mit kleineren oder größeren Veränderungen.

Was genau zu diesen Fehlern in der Matrix führt und welche Folgen diese haben, verrät der neue Trailer leider nicht. Dies wird sich aber spätestens zum Kinostart in wenigen Wochen klären. In Deutschland ist The Matrix Resurrections ab dem 23. Dezember 2021 zu sehen.
Jetzt einen Kommentar schreiben