Snowpiercer - Termin und neuer Trailer zur Scifi-Serie von Netflix

Trailer, Netflix, Serie, Snowpiercer, Scifi Trailer, Netflix, Serie, Snowpiercer, Scifi
Netflix stimmt mit einem weiteren Trailer auf die dystopische Science-Fiction-Serie Snowpiercer ein, in der sich die letzten Überlebenden einer Katastrophe mit einem Zug durch die eisige Welt bewegen. Nachdem die Adaption einer französischen Graphic Novel bereits vor einiger Zeit angekündigt worden war, hat der Streaming-Dienst nun auch endlich den Starttermin verraten.

Snowpiercer zeichnet das Bild einer Welt, die vollständig in Schnee und Eis versunken ist. Die Menschen haben einen gewaltigen und hochmodernen Zug als letzten Zufluchtsort erschaffen, in dem es allerdings zu einer strikten Trennung der gesellschaftlichen Klassen kommt. Und während die Reichen in den vorderen Bereichen des Zugs den letzten ver­blie­be­nen Luxus genießen, führen die Armen in den hinteren Abteilen ein elendes Dasein - was natürlich nicht ohne Konflikte funktioniert.

Snowpiercer geht in Deutschland bereits am 25. Mai 2020 an den Start. In den USA beginnt die Serie schon eine Woche früher, nämlich am 17. Mai, beim Sender TNT. Anders als gewohnt wird Netflix aber nicht alle Folgen direkt zum Start veröffentlichen, sondern wöchentlich.
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
fand die snowpiercer story schon immer komisch, die deutsche bahn stellt den zugverkehr ein, sobald eine schneeflocke die schienen beruehrt und hier ist die einzige moeglichkeit des ueberlebens ein zug der mit brachialer geschwindigkeit durch eine eiswueste schiesst. zum glueck sind die schienen nirgend vereist oder unter schneemassen begraben.
 
@laforma: Ich habe auch nicht verstanden, welchen Sinn das überhaupt hat, dass der Zug die ganze Zeit im Kreis fährt. Der könnte ja auch einfach rumstehen und Energie sparen?
 
Das Ding kommt von TNT.

Das ist ein billig Sender!

Diese Serie kann ganz schnell eingestellt werden.

PS: werde ich mir nicht antun, zumal dieser Sender nicht gefällt.

Zu billig; eins, zwei, drei Stellen die die Sendung ein.
 
"Anders als gewohnt wird Netflix aber nicht alle Folgen direkt zum Start veröffentlichen, sondern wöchentlich"

Weil die Serie eben nicht, anders als im Titel suggeriert, von Netflix ist sondern eben von TNT
 
@Nahkampfschaf: Ich schaue gerne Streaming-Angebote, weil es mir nicht den Sendeplan des linearen Fernsehens aufzwingt. Ich finde so eine, an das klassische Wochenprogramm angelehnte Veröffentlichung ist genau entgegen dem freien Gedanken von Streaming. Geht gar nicht für mich.
 
@venture: Kann Netflix aber nichts machen, außer warten, bis TNT die Serie auf englisch komplett ausgestrahlt hat und erst DANN alle Folgen am Stück veröffentlichen (wie bei Doom Patrol, oder Titans, welche wöchentlich auf DC Universe laufen).

Alternativ eben selbst wöchentlich veröffentlichen, wie bei Star Trek Discovery (von CBS) und somit zumindest recht zeitnah.

Netflix hat sich in Deutschland lediglich die Ausstrahlungsrechte gesichert.
 
Sieht nach wesentlich mehr Action aus, als im Original von 2013. Bin gespannt, obwohl mir die Logik der Geschichte auch sehr missfällt...
 
Eigentlich bin ich ja Sci-Fi Fan aber bin von der Story und dem Trailer noch nicht wirklich überzeugt. Mal schauen ob ich mir das antue. Da gibt es weitaus bessere Geschichten mit ähnlichem Endzeit-Szenario, ich frage mich warum man solche Gurken verfilmt.
Beispielsweise das Buch "Wool" von Hugh Howey und die dazugehörende Trilogie sind von der Story sehr viel einleuchtender mit ihrem Endzeit-Szenario und wirklich sehr interessant und spannend geschrieben. Leider bisher nicht verfilmt. Es gibt so viele coole Bücher im Sci-Fi oder Fantasy Genre.. . Viele davon hätten Potenzial für eine Serie. Na ja.. . Vielleicht lese ich mal wieder ein gutes Buch anstelle dieser Serie ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen