Indiana Jones und der Ruf des Schicksals: Der erste Trailer ist da!

Mit großer Spannung wird bereits der fünfte Teil von Indiana Jones erwartet und an dieser Stelle sparen wir uns aus­nahms­wei­se die scherzhaften Verweise darauf, dass es ei­gent­lich kei­nen vier­ten Teil gibt. Denn laut dem ersten Trailer hat In­di­ana Jones und der Ruf des Schick­sals das Po­ten­zial, den Vor­gän­ger ver­ges­sen zu machen.

Wir haben an dieser Stelle, also wenn die Rede von Indiana Jones war, schon des Öfteren den Witz gemacht, dass Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels eigentlich gar nicht existiert - weil der Film einfach miserabel und der Indiana-Jones-Reihe eigentlich nicht würdig ist. Diesen Scherz wollen wir jetzt aber nicht überstrapazieren. Denn schließlich ist der erste Trailer zu Indiana Jones 5 da und Lucasfilm verrät auch den "Und"-Titel, nämlich Indiana Jones und der Ruf des Schicksals (im Original: Indiana Jones and the Dial of Destiny).

Allzu viel über die Handlung verrät der erste Trailer nicht, aber das muss er auch nicht. Denn Lucasfilm wollte zweifellos Fans der ersten drei Filme versichern: Wir haben euch gehört, Teil 4 wird sich nicht wiederholen. Entsprechend konzentriert sich der erste Trailer zu Ruf des Schicksals auf einen simplen Umstand: Dr. Jones ist zurück.

Viele Anspielungen auf die ersten drei Teile

Entsprechend ist der Trailer auch voller bewusster Anspielungen auf die ersten Filme: Es gibt Nazis, Riesenkugeln aus Stein, Verfolgungsjagden auf Pferden und Motorrädern und natürlich Hut und viel Peitsche. In einer Szene werden wir aber daran erinnert, dass man eine Peitsche nicht zu einer Schießerei mitbringen sollte - auch das ist sicherlich eine Anspielung auf die Schwertszene aus Jäger des verlorenen Schatzes.

Im Trailer bekommen wir auch einen ersten Eindruck, wie der verjüngte Harrison Ford aussieht. Denn die Anfangsszene(n) ist im Jahr 1944 gedreht und hierfür wurde das Gesicht des mittlerweile 80-jährigen Hauptdarstellers entsprechend digital angepasst. Die Beteiligten versichern dabei, dass das auch erstmals vollkommen glaubwürdig aussehen wird. Im Trailer ist (bei 0:43) eine kurze Szene mit dem "jungen Indy" zu sehen, ob das Versprechen gehalten werden kann, lässt sich aber noch nicht beantworten. Selbst überzeugen kann man sich dann ab dem 30. Juni 2023, wenn der Film in die Kinos kommt.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht doch vielversprechend aus
 
Ich bin gespannt wie der junge Indy in Bewegung aussieht.. in den kurzen Momenten sieht das echt gut aus! Freue mich sehr drauf. Und bitte nicht wieder Kristallschädel-Alien-Zauberei.
 
@Farbrausch2003: Naja... Im 3. Teil wurde der heilige Gral gefunden. Von daher sind die in Teil 4 mit den Aliens doch überhaupt nicht wirklich vom Fantasy-Abenteuer-Action-Film abgewichen... Und in Teil 2 war die Bundeslade, die einem auch das Göttliche näher bringen soll... Ich verstehe deine Kritik am 4. Teil nicht.
 
@Hanni&Nanni: Bundeslade war Teil 1, Teil 2 waren die Shankara Steine und ein Todeskult, Teil 4 war schon ein gewisser Bruch, zumindest in der Auflösung am Ende, ich mag ihn aber trotzdem. Der Trailer zu Teil 5 gefällt mir sehr.
 
@Hanni&Nanni: ich fand den Film selber cool. Aber das Ende fand ich echt schlecht gemacht. In den vorherigen Teilen wurde vieles angedeutet und das war ok. Aber im 4. Teil das Ganze optisch zu sehen hatte mir gar nicht gefallen..
 
@Farbrausch2003: meinst du technisch? Das wird gut aussehen, schau dir General tarkin in rogue one an.
 
@Ludacris: das meine ich. Hat mich optisch nicht überzeugt. Leia sah besser aus aber auch nicht super, auch wenn es trotzdem beeindruckend war..
 
Ich befürchte, dass es gleich Minusse hagelt aber was war mit Teil 4? Ich würde mich als nicht fanatischen Indy Fan bezeichnen aber die Kontroverse um Teil 4 ging offenbar an mir vorbei.
 
@Mehrsau: Zum einen war das miese CGI ein Thema, was auch mich etwas gestört hat. Ansonsten gab es wohl Kritik wegen Shia LaBeouf, der relativ unbeliebt ist/war und scheinbar Indy beerben sollte und zu guter Letzt die Aliens/multidimensionalen Wesen, die zumindest als Auflösung zu den Kristallschädeln irgendwie unpassend waren. Ich persönlich mag den Film trotzdem, auch das mit dem Kühlschrank und der Atombombe finde ich eher witzig als unrealistisch. Realismus war nie ein Thema bei diesen Filmen, meiner Meinung nach. Meine Rangfolge ist 1+3 / 2 / 4, wobei 4 nicht schlecht ist sondern einfach nur nicht so gut wie die davor. Ich hoffe Teil 5 fügt sich harmonisch ein, mehr erwarte ich nicht, der Trailer ist sehr sehr gut, zum Glück. Es sind meine Coming of Age Filme und mir sehr wichtig, Indy mein Jugendidol. Es macht mich schon etwas wehmütig hier einen Abschluss zu bekommen, das lässt mich alt fühlen :-D
 
@Fallguy: Gut auf den Punkt gebracht, würde ich so unterschreiben! ;)

Das Kino mit seinen ganzen Marvel-Helden & Co. ist in den letzten Jahren mangels Interesse ziemlich an mir vorbeigegangen, aber diesen Film muss ich dort sehen, freue mich jetzt schon.
 
also dafür, dass ihr den wotz äber den 4er nicht pberstrapazieren wollt, habt ihr ziemlich viel darüber geschrieben, dass ws den 4er gar nicht gibt.
 
Bin schon froh, dass Harrison Ford trotz seines Alters (80) noch so einen Film drehen kann. Respekt. Hab nicht mehr mit einem weiteren Indy-Teil gerechnet - aber ich freu mich drauf. :)
 
Sieht echt gut aus, bin gespannt. Schade, dass man hier kein Spiel als Vorlage in Betracht zieht. Das Adventure "Indiana Jones and the Fate of Atlantis" von LucasArts war echt gut und hätte ich mir thematisch auch als Film vorstellen können.
 
@CrazyWolf: Ich finde Fate of Atlantis sollte man nicht verfilmen. Ich glaube nicht das man die 3 Wege, die ja doch relativ unterschiedlich sind, genug abbilden kann. Ergo wird es definitiv enttäuschte Fans geben die ihren Lieblingsweg nicht ausreichend im Film wiederfinden. Die Erwartungen an die Verfilmung eines der besten Adventures ever wären viel zu hoch.
 
Ich meine auch nicht das Spiel 1:1, das geht natürlich nicht. Sondern einfach thematisch den Mythos von Atlantis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen