Aquaman - Extra langer Trailer von der New York Comic Con

Trailer, Kinofilm, Warner Bros., New York, DC Comics, Comic Con, NYCC, DC, NYCC 2018, Aquaman Trailer, Kinofilm, Warner Bros., New York, DC Comics, Comic Con, NYCC, DC, NYCC 2018, Aquaman
Mit Aquaman kommt Ende des Jahres eine weitere DC-Comicverfilmung ins Kino. Um entsprechend auf den Streifen einzustimmen, hat Warner jetzt einen besonders langen Trailer mit neuen - und zum Teil auch witzigen - Einblicken veröffentlicht.

Der neue Trailer hat eine Spielzeit von etwas mehr als fünf Minuten und wurde erstmals auf der New York Comic Con gezeigt. Inzwischen liegt das Video aber auch in einer deutsch synchronisierten Fassung vor. Der Film spielt noch vor den Ereignissen in Justice League und erzählt die Ursprungsgeschichte von Arthur Curry (gespielt von Jason Momoa) und seinem Weg zum rechtmäßigen Herrscher über Atlantis und die Meere. Zur Seite steht ihm dabei die rothaarige Kriegerin Mera (Amber Heard).

Das Video gibt auch einen Ausblick auf den Gegenspieler Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II), der den beiden ordentlich einheizt. Regie bei Aquaman führt James Wan, Kinostart in Deutschland ist am 21. Dezember 2018.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin mal gespannt. Zumindest kennt sich Jason in Atlantis schon aus. Sogar ein ZPM (oder sowas ähnliches) haben die Atlanter zurück gelassen. Ach ja, Jason Momoa wird für mich immer Ronon Dex bleiben.
 
ich freue mich sehr, von den immergleichen Superheldenverfilmungen und ihrem austauschbaren CGI-Konfetti kann man schließlich nicht genug kriegen
 
Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber: Hat man den Trailer gesehen, hat man auch den ganzen Film gesehen. Mehr wird auch im Film nicht mehr passieren denke ich mal außer, dass man noch so Kleinigkeiten erfährt wie das die Tussi wahrscheinlich zur gegnerischen Mannschaft gehört, es aber Jason nicht sagen wollte, weil Baum... Dann wird gekämpft und Jason gewinnt nach einem erbitterten Kampf und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. - Ende -
 
@sLiveX: Aber für ein netten Abend sicher nicht schlecht. Dafür Geld im Kino zu lassen ist natürlich die Kohle zu schade.
 
@sLiveX: So geht es doch fast allen Superheldenverfilmungen. Kennt man den Trailer, kennt man fast immer die komplette Handlung. Ich gucke daher z.T. gar keine Trailer mehr, weil sie mir schon zu oft den kompletten Film verraten haben.
 
Solange es gut umgesetzte Superheldenverfilmungen sind, habe ich absolut nichts dagegen, mir diese auch im Kino anzuschauen. Bitte mehr Filme wie Deadpool 2/Infinity war und weniger von fast alldem, was DC in den letzten Jahren abgeliefert hat.
Hoffentlich gelingt DC mit Aquaman endlich der Durchbruch. Ich glaube DC's letzter, wirklich guter Superheldenfilm war The Dark Knight Rises, wenn ich mich nicht irre.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen