Toshiba will sich mit Verkauf der lukrativen Halbleitersparte retten

Der japanische Technologie-Riese Toshiba plant laut einem Insider-Bericht eine Abspaltung seines Halbleitergeschäfts. Während der Gesamtkonzern sich in wirtschaftlichen Turbulenzen befindet, ist die Halbleitersparte gewinnträchtig und damit ein ... mehr... Geld, Brennen, Feuer Bildquelle: k.a. Geld, Brennen, Feuer Geld, Brennen, Feuer k.a.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Titel ist ein bisschen irreführend, die Sparte wird ja nicht verkauft, nur Anteile daran werden herausgegeben. Die währen auch schön blöd das einzige was vernünftig Geld einbringt zu verkaufen.
 
@mjolnir: Naja, so wie ich das verstehe soll die Halbleitersparte in ein eigenständiges Unternehmen überführt (abgespalten) und davon dann Anteile verkauft werden.
 
Ob das mal gut geht?
Es gibt nämlich derzeit einen fetten Deal mit der Deutschen Bahn und Railpool wo rund 200 Loks (ca. 200 Millionen Euro insgesamt) aufgekauft und ein Teil wieder zurückvermietet werden soll.
Nicht daß der Deal noch platzt und man bei DB Cargo noch erhebliche Probleme bekommt? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen