Winamp: Update bringt neue Features und Support für "Musik-NFTs"

Winamp ist sicherlich das bekannteste Musikprogramm der MP3-Ära und hat seine frühere Popularität zweifellos Napster und Co. zu verdanken. Bei der Rückkehr des Players geht man einen fundamental anderen Weg, denn Winamp bekommt Unterstützung für ... mehr... DesignPickle, Winamp, WinAMP Logo Winamp, WinAMP Logo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
NFTs , IE 10 ? zwei sachen in kombination die verwundern. Sehe schon bald Nachrichten wie NFTs nur über IE10 herrunterladbar auf emulierten Windows 98 SE Maschinen die im DOS modus starten und als CPU ein Pentium 1 simulieren. Crypto Keys nur auf 5,25" Disketten oder ZIP Laufwerken zu speichern. Und die Blockchain kann nur auf TAPE Laufwerken gespeichert werden.
 
Ich weiß nicht was Ars sich da angesehen hat, aber der aktuelle Winamp Player basiert nicht mehr auf der Trident Engine ("IE10"): https://www.winamp.com/player/

Und in der klassischen Version (Winamp 5.9 Final Build 9999) wurde der Winamp Browser entfernt/deaktiviert:

* Removed: Bento Browser tab - So long, and thanks for all the fish!

Insofern ist der Artikel von Ars Technica mindestens ebenso fragwürdig.
 
Ein guter Grund weiter bei 5.63 zu bleiben.
 
ich würde mir so sehr ein Spotify Plugin für winamp wünschen.. dann werde ich dir glücklichste Mensch der Welt
 
@DaKiFi: Ein schlanker, nativer Client mit brauchbaren Optionen u.A. für die Sortierung der Playlists statt diesem heutzutage immer mehr verbreiteten, ressourcenfressendem Müll bestehend aus Webbrowser+Webseite, der nichts kann, wurde es fürs erste auch tun.
Wieviel RAM und Rechenleistung für das Abspielen von Musik wirklich nötig ist, sieht man a WinAmp, Foobar2000 und anderen guten Playern ganz gut. Aber um richtige Anwendungen zu schreiben und sie zu optimieren sind sich heutzutage die meisten zu fein bzw. können das schlicht nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!