WhatsApp: Gruppen-Chats kann man endlich bald heimlich verlassen

Wer bisher lieber in der peinlichen Familien- oder Kollegen-Gruppe ausharrt, als sich möglicherweise unangenehmen Fragen auszusetzen, kann sich freuen: Bald kann man Gruppen-Chats im WhatsApp-Messenger auch in aller Stille verlassen. mehr... DesignPickle, Messenger, whatsapp, Instant Messaging, WhatsApp Logo Messenger, whatsapp, Instant Messaging, WhatsApp Logo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ebenso sinnfrei wie stilles "entfreunden". Solange man weiter die Liste der Mitglieder sehen kann, kann man auch sehen, wer fehlt. Man kann auch zu seinen Entscheidungen stehen, aber das ist ja in Zeiten von "ghosten" nicht mehr angesagt. Wer auf den Austritt angesprochen wird, der kann im Zweifel auch den fragenden blockieren, wenn er das denn für nötig hält.

Nachtrag: Das Beispiel mit den Familienchats ergibt auch keinen Sinn. Der Admin, der in solchen Chats sicher auch ein Familienmitglied ist, bekommt ja weiterhin eine Nachricht. Spätestens wenn ihm bekannt ist, dass die anderen das nicht auch sehen, wird er in die Runde fragen, ob jemand weiß, wieso Tim denn jetzt die Gruppe verlassen hat - und was apssiert dann wohl genauso, wie wenn es alle gesehen hätten? RICHTIG!
 
@DRMfan^^: Ich frag mich auch was das soll... Gibt es denn wirklich nur noch Weicheier, die vor allem geschützt werden wollen und müssen... was ist denn so schlimm daran aus einer Gruppe auszutreten und ggf. darauf angesprochen zu werden, warum?

Ich glaube die meisten Leute sind viel zu viel im Netz unterwegs und kommen mit der Realität nicht mehr klar.

Das ist ganeu wie die Meldung als Facebook sagte, wenn sich Paare trennen können sie veranlassen, dass sie absolut nichts mehr vom ehemaligen Partner sehen... im Reallive gbts diese Funktion nicht...
 
@fieserfisch: Naja, das kommt schon darauf an, wo die Ex-Partner wohnen und in wie weit sich ihre Leben überschneiden. Gerade bei Fernbeziehungen ist das oft sehr gut machbar, oder wenn man sich nicht über gemeinsame Freunde sondern durch eine Dating-App kennt.
 
Was sich hier schon wieder aufgeregt wird... Ich hab sowas schon lange vor WhatsApp-Zeiten im echten Leben öfter mal gemacht: Wenn ich auf ner Party schrankfertig war, hab ich mich klammheimlich nach Hause verpisst, um nicht noch stundenlang diskutieren zu müssen, warum ich denn "schon" abhauen will.

Sowas soll doch bitte jedem selbst überlassen sein.
 
@DON666: Wer gründet eine Gruppe für 5h? Wie hindern dich eingehende Nachrichten auf dem Handy daran zu schlafen, wenn du müde bist? Komischer Vergleich.
 
@DRMfan^^: Kein komischer Vergleich. Es ging um das "stille Abhauen" aus der Gruppe.
 
@DON666: Nein. *Du* vergleichst eine Party, auf der du vielleicht 5h bist mit einem Gruppenchat, der in der Regel mindestens für Woche, eher auf Dauer gedacht ist, und eine Kontaktpause wegen Müdigkeit mit Kontaktabbruch.
 
@DON666: Was hat denn das bitte mit der News zu tun. Bei deinem Bsp. wolltest du einfach Zeit sparen. Wo ist da die Parallele zur Whatsapp Funktion? Wenn du eine Gruppe verlässt, dann ist gut, es zwingt dich niemand Fragen nach dem Warum zu beantworten und damit Zeit zu verschwenden.
 
@fieserfisch: Es geht um's "Nicht-von-anderen-genervt-werden", ist doch nicht so schwierig...

Wenn du das anders handhabst, ist das doch okay.
 
@DON666: Klasse was heutzutage schon als genervt zählt. Wenn du jemandem nicht sagen willst wieso und warum, dann hab den Arsch in der Hose uns mach es einfach nicht. Nachricht wegwischen und gut.

Doch nur noch Weicheier unterwegs.
 
@fieserfisch: Ja, genau. Wenigstens bist du ein ganz harter Kerl, dann passt das doch für dich.
 
@DON666: Siehste, da ist es schon wieder, die eine oder andere Nachricht ist gleich _nervend_ und nur weil man in der Lage ist ein paar Nachrichten einfach nicht zu beantworten muss man ein _ganz harter Kerl_ sein ...

Ich finds lustig. :D
 
Klasse Idee...

Die anderen denken, du bist noch in der Gruppe und senden dir deshalb (für dich) wichtige Informationen nur auf diesem "bequemen" Weg, die du dann prompt verpasst^^

Und natürlich musst du dann hinterher den Lauten machen und dich beschweren, dass du nicht "persönlich" informiert worden bist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!