Stiftung Warentest fragt, was Kinderschutz-Apps taugen

Die Stiftung Warentest hat sich jetzt einmal Kinderschutz-Apps ange­sehen, die auf Smartphone und Tablet Eltern dabei helfen sollen, das Nutzungsverhalten ihrer Kinder zu kontrollieren. Dabei hat auch eine kostenlose App gut abgeschnitten. mehr... Test, Review, Stiftung Warentest, Warentest, Zeitung, Magazin, Zeitschrift, Finanztest, Lorem Ipsum Test, DesignPickle, Review, Stiftung Warentest, Warentest, Zeitung, Magazin, Zeitschrift, Finanztest, Lorem Ipsum Test, Review, Stiftung Warentest, Warentest, Zeitung, Magazin, Zeitschrift, Finanztest, Lorem Ipsum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hatte das Thema gerade erst selbst und bin bei FamilyLink hängen geblieben. Ich fand die ganze Einrichtung recht einfach und im Endeffekt bringt es alles mit, was ich für Wichtig erachtet habe.
Dazu gehört für mich die Beschränkung von Installationen, Online- und Nutzungszeit und die Ortung.
In wie weit man sein Kind damit am Ende "überwacht" ist jedem selbst überlassen und manche Funktionen muss man ja nun auch nicht partout nutzen.
 
@kallinski: Mal abgesehen vom Smartphone, gibt es eine andere Möglichkeit Personen/Gegenstände zu "tracken" ?!
Der Vater meiner Frau ist schwerst Dement und haut immer wieder aus dem Pflegeheim ab, weil er einfach vergisst, dass er dort Lebt...
Bis jetzt mussten wir zum Glück nur einmal die Polizei rufen, und er wurde bereits vorhher von Passanten an den Rettungsdienst übergeben, aber daher suchen wir etwas, das wir ihm in den Rollator legen können was dann aber auch länger als nur 2 Tage hällt.... Gibt es sowas?
 
@sunrunner: Schau mal nach GPS-Trackern. Die haben meist Laufzeiten von 30-90 Tagen. Edit: Es gibt auch GPS-Tracker für Personen direkt, die sind dann klein und haben nur wenige Tage Laufzeit, aber Du wolltest ja etwas an den Rollator befestigen...
 
@sunrunner: wie @nunk-junge sagt gibt es hierfür ein seeehr großes Angebot. Im Endeffekt gibt es für jeden erdenklichen Einsatzzweck einen passenden Tracker.
Ich würde einfach mal bspw. beim Versandhändler mit dem 'A' gucken was es alles gibt und dann entsprechend Größe und Funktionsdauer und Folgekosten entscheiden was passt.
 
@kallinski: Eine gefühlte Sicherheit.
 
@c[A]rm[A]: ... wie meinen? Wer spricht von Sicherheit? Verstehe diesen Einwand nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen