Qualitätsprobleme Telekom MagentaTV-Box: Start verzögert sich weiter

Die Telekom soll Berichten zufolge noch immer nicht zufrieden mit der Qua­li­tät der neuen MagentaTV-Box sein - daher wird nun der Marktstart noch einmal verzögert. Offizielle Erklärungen gibt es dazu noch nicht, nur eine Meldung, dass man noch ... mehr... Tv, Telekom, Magenta, Magenta TV, Entertain TV Bildquelle: Telekom Tv, Telekom, Magenta, Magenta TV, Entertain TV Tv, Telekom, Magenta, Magenta TV, Entertain TV Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na ist doch gut, lieber den Start verzögern als ein unausgereiftes Produkt auf den Markt zu schmeissen!
 
@serra.avatar: Naja es hat aber system...schade ist halt auch dass die Telekom bei der Entwicklung grundsätzlich äußerst langsam agiert (wobei eben auch fast 100% von externen abhängig)
 
@0711: Ist bei fast allem so was die Telekom macht. Bin zwar zufriedener Kunde, aber ich meine der Speedport Pro kam auch verspätet, und dadurch war er sogar wieder veraltet als er dann Released wurde.
 
@serra.avatar: Würde ich auch so sehen und vor 20 Jahren hätten es fast alle auch so gesehen aber Heute zählt so eine Überlegung wie Qualität einfach nicht mehr.
Da gilt meist solange es keine reelle Gefahr darstellt in den Handel alles andere kostet nur Geld.
 
Mich würde mal eher interessieren wie und woher man für einen samsung smart tv die magenta app bekommt, finden kann ich die auf einem 2018er samsung smart tv nämlich nicht
 
wäre ja auch zu einfach gewesen ein AppleTV App rauszubringen .... neee lieber wieder ein eigenen Scheiss backen ....
 
@skrApy: dass sie den media receiver schon am markt haben ist dir bekannt?
Dass vermutlich nur ein kleiner kundenkreis ein appletv hat dürfte auch klar sein....
AppleTV kann WLAN Mesh?
AppleTV hat einen lokalen Speicher um Aufnahmen zu Speichern?

Sinnhaftigkeit? Nahe Null
Da ist wohl nahezu jeder größere SmartTV Hersteller weiter verbreitet
 
@0711: Natürlich darf man das nicht vergleichen. Deren Media Receiver und auch ihre Dienste sind mitlerweile schon echt cool. Dennoch hoffe ich immer noch auf eine Apple TV App :)
 
@Matico: Bisher geht die Telekom hier vermutlich sinnvoll mit den resourcen um, also man versorgt nach Verbreitung

"Alle" (also Media Receiver und/oder Stick)
Samsung TVs (Marktführer in DE)
FireTV Stick (meistverkaufter Stick)

So in etwa wurde ja auch veröffentlicht.

Ich würde mir auch wünschen dass die Telekom was für WebOS/LG TVs bringt aber deren vorgehen was wann verfügbar ist halte ich für äußerst nachvollziehbar - zwar sind sie langsam aber der eindruck dass die offenbar wenig vorhandenen ressourcen an den richtigen stellen nutzen drängt sich mir auf. LG TVs dürften noch weiter verbreitet sein als AppleTV, womit ich die hoffnung hab vorher dran zu sein ;)
 
@0711: AppleTV hat 64GB internen Speicher für Aufnahmen, sry aber warum sollte der AppleTV sowas nicht haben ? Nutze Zattoo darauf und funzt 1A. MagentaTV wird nur nicht auf AppleTV veröffentlicht weil sie keine Lizenzabgaben zahlen wollen. Und was hat daas hier mit dem Receiver zu tun ? Hier geht es darum das Telekom ein Android Produkt veröffentlicht (Quasi ein eigenen AppleTV/FireTV Etc.) um keine Abgaben an Apple/Google zahlen zu müssen. Dieses müssten Sie nicht veröffentlichen wenn Sie einfach nur eine MagentaTV App veröffentlicht hätten so wie es andere Hersteller wie Zattoo und Co auch machen.
 
@skrApy: mit 64gb nimmt man nicht viel auf, selbst die 500gb des MR sind nicht viel. Bei zattoo wird halt nicht lokal aufgenommen und die magenta app soll ja zumindest auch auf Samsung TVs laufen, ebenso dieser stick

Das Produkt um das es geht ist der mediareceiver Nachfolger, also der Nachfolger von mr401/201. Deine Annahme ist also grundsätzlich falsch
 
@skrApy: Du stellst hier etwas in dem Raum "Magenta TV wird nur nicht gemacht weil man keine Lizenzabgaben zahlen will". Woher kommt denn diese Info?
 
@Matico: die Info kommt aus dem Magenta Forum eines Mitarbeiters....es gibt sonst auch keinen anderen Grund keine App rauszubringen...
 
@skrApy: Also mir fallen viele Gründe ein. Zielgruppe zu klein. Kanabilisierungseffekt im Zusammenhang mit der eigenen Hardware. Mangelnde Ressourcen und damit verbundene Verschiebung. Ich könnte da weiter machen. Sind ja nur Beispiele.
 
@skrApy: Apple TV ? Wer will DAS?
 
@give: nur weil du es dir nicht leisten kannst, bleib halt bei deinem FireTV Stick :D
 
@skrApy: Am Geld liegt das nicht, glaub mir ;-) Was kann der Apfel denn mehr als zB FireTV? VC-1 Codec zB nicht...........
 
@give: ruckelfrei arbeiten und da ich alles von apple hab funzt es perfekt mit anderen geräten zsm
 
@give: Apple TV ist ironischerweise einer der Hauptgründe, mich immer wieder neu für das Ökosystem von Apple zu entscheiden. Alles was mein Fernseher tut läuft über die kleine Kiste und das mit richtig hübschen Menüs. Bleibt halt Geschmackssache. Wenn ich mir dagegen die smarten Android Funktionen anschaue oder auch das was Amazon macht, da entscheide ich mich immer wieder neu für Apple.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen