Wegfall der Roaming-Gebühren wird von EU-Nutzern stark genutzt

Die Durchsetzung eines EU-weiten Binnenmarktes im Mobilfunk, wodurch die Roaming-Gebühren wegfielen, ist von den Verbrauchern direkt umfangreich genutzt worden. Erste Daten einer Evaluierung der Maßnahme verdeutlichen den Bedarf. mehr... Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Bildquelle: Nicolas Raymond / Flickr Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Nicolas Raymond / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nein! Doch! Oh!

Wer hätte das gedacht?! Natürlich achtet man jetzt nicht mehr darauf, auch ja seine mobile Daten auszuschalten, wenn mal ins EU-Ausland fährt... wozu auch? Ist ja auch ´ne gute Sache. Ich habe das in den letzten Ausflügen/Urlauben häufiger genutzt, um mal nach Sehenswürdigkeiten, Geschäften etc. zu suchen oder zwischendurch mal Video zu schauen.
 
@Mordy: Vor allem war ein kurzer Anruf auch vorher schon bei weitem nicht so teuer wie mal eine Minute im Internet.
 
@Ludacris: Das zudem auch noch... mal eben bei den Eltern oder so anrufen hat man ja früher auch nicht so häufig gemacht. Und je nach Elterntyp kann sich das ja auch schon mal in die Länge ziehen. :D
 
@Ludacris: Jepp! Bei manchen Tarifen ware sogar SMS/Telefonate im Ausland billiger als von daheim :D Bei meinem alten Anbieter SMS im Inland 19 Cent, im Ausland 9 Cent. Hatte keine SMS Flat, da ich keine 10 SMS im Jahr schreib
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen