Xiaomi Mi 9T Pro wird zum neuen Smartphone-Bestseller bei Amazon

Das neue Xiaomi Mi 9T Pro ist noch nicht einmal 24 Stunden in Deutsch­land erhältlich, schon platziert sich das günstige Flaggschiff-Smartphone auf Platz 1 der Amazon-Bestseller. Dort kann der 6,39 Zoll große Andro­ide zum Preis von knapp 450 Euro ... mehr... Smartphone, Amazon, Deutschland, Launch, Xiaomi, Verfügbarkeit, Release, Google Android 9.0 Pie, Xiaomi Mi 9T Pro Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Amazon, Deutschland, Launch, Xiaomi, Verfügbarkeit, Release, Google Android 9.0 Pie, Xiaomi Mi 9T Pro Smartphone, Amazon, Deutschland, Launch, Xiaomi, Verfügbarkeit, Release, Google Android 9.0 Pie, Xiaomi Mi 9T Pro Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schaut echt nicht schlecht aus. hätte ich nicjt von der firma ein xs bekommen würde das 9t Pro in den engeren kreis bei der suche nach einem nachfolger für mein 1+ 5 kommen
 
Nur schade dass es jetzt ein AMOLED ist. Aber IPS wird man wohl wegen der hohen kosten kaum noch irgendwo kriegen.

Ansonsten machen sie hier vieles richtig: Kein Kaputtes Display, Kamera in der mitte so dass das ding grade liegt. Jetzt noch ein austauschbarer Akku ...
 
@Bautz: OLED hat viel besseren Kontrast.
Farbtreue und Alterung hat man auch schon halbwegs im Griff und pen tile merkt man bei der Auflösung kaum.

OLED erlaubt auch "Always on" Displays, ohne gleich den Akku leerzusaugen.

Also was genau hast du gegen das Display?
 
@pcfan: Ich war von bisherigen AMOLEDs nicht wirklich überzeugt - wenn ich mein IPS mit dem Galaxy S10 vergleiche ... finde ich das S10 einfach grauselig.

AMOLED haben mit (P-)OLEDs aus Smart-TVs übrigens nicht viel zu tun.
 
@Bautz: Hat das S10 immernoch die Candy/Glossy Voreinstellung oder liefern sie endlich mit dem Setting "Natürlich" aus? Kann man nämlich umstellen
 
@wertzuiop123: Es kommt mit Candy, Natürlich macht es aber nur bedingt besser.
 
@Bautz: In welchem Handy steckt denn dein IPS Panel, welches im Vergleich zum S10 so herausragend ist?
 
@pittrich: In jedem mit IPS.
 
@Bautz: Ok, du sagst, du findest es nicht gut und ich kann respektieren, dass es dir nicht gefällt. Aber leider hast du bisher noch nicht gesagt, WAS genau du nicht gut findest und das würde ich schon gerne wissen, einfach weil es mich interessiert und mir vielleicht bei einer zukünftigen Entscheidung hilft, darauf zu achten.

Also was genau missfällt dir? Farbtreue, Helligkeit? Schärfe? Was anderes?
 
@Bautz: Und das mit den austauschbaren Akkus ist doch schon Geschichte.. Bei Apple gabs sowas praktisch nie, und Samsung, Huawei etc. bauen jetzt die Akkus auch so ein dass es schwer ist sie zu tauschen.
Aber: Man kann ! sie bei den meisten Handys noch tauschen ..
a) Fast für alle Handys findest du auf Youtube ein Video wie man den Akku tauscht.
b) Wenn das für sie zu aufwendig ist, geh in ein Handy-Shop oder besuche handlich geschickte Freunde
(Dort arbeiten oft junge Leute.. Die machen das auch zu günstigeren Preisen,wenn du auf die Rechnung verzichtest.... Du weißt schon was ich damit meine)

Wie gesagt.. Das mit den tauschbaren Handy-Akkus ist generell vorbei .. Ich bin froh, dass sich der "Apple-Laptop-Festplatten-Kundenverarschungs-Style" noch nicht durchgesetzt hat : Man könnte die Akkus so einbauen,wie Apple das mit den Festplatten in ihren Laptops so macht: Reinlöten... :)
 
@hasukeke: All die, die auf Wechselakkus bestehen haben wahrscheinlich auch noch nen Röhrenfernseher zu Hause ??
 
@pittrich: ach ... Das ist auch Schwachsinn.. Akkus gehen halt aus verschiedenen Gründen einfach so mal drauf oder werden nach einigen Monaten einfach schwächer..
Du kaufst dir um 800€ ein Smartphone und nach 1,5 Jahren bzw. nach Ablauf der Garantiezeit hält der Akku nur noch einen halben Tag..
Was machst du dann ?
a) Du kaufst dir einfach ein neues Smartphone um x 100€ .. oder
b) oder du kaufst dir einen neuen Akku um 15€. ..

Akkus auszutauschen bzw. generell Batterien auszutauschen ist immernoch absoluter Standard... auch im Jahr 2019...
(Laptops, Autos, digitale Kamera, Fernbedienungen ...)

Und wenn du glaubst, dass Akkus eh nie draufgehen, dann lebst du in einer Traumwelt.
 
@hasukeke: dein Batterievergleich hinkt. Zumal, wie du selber schreibst, sind Handyakkus tauschbar. Zwar nicht mehr so einfach wie vielleicht vor zwei Jahren..aber es geht.
Und ich selbst habe, wie die Masse auch, schon sehr lange kein Handy länger als zwei Jahre. Und so lange hält der Original Akku locker. Sollte die Minderheit sein Handy länger als zwei Jahre haben wollen, und der Akku nachlassen, wechselt er ihn so wie du beschrieben hast.
Mir jedenfalls ist es völlig Banane ob der Akku "fest" verbaut ist oder nicht. Genauso sehe ich das mit der Klinkenbuchse. Alle regen sich auf, und tritzdem wird sie sterben.
 
@pittrich: und sollte die Planung unserer Regierung, Vertragslaufzeiten flexibel gestalten zu können bzw. das Kunden anbieten zu müssen, durchkommen, dann ist dir vermutlich demnächst sogar egal, wenn und das dein Lieblings Gerätehersteller sich erneut anpasst / drauf reagiert und nurnoch Akkus einbaut, die nach 1,2 statt 2,2 Jahren so gut wie platt sind ?
Falls du kannst, mach dir mal klar, das selbst wenn du ein Gerät länger nutzen wollen würdest, du zielgerichtet den Akku austauschen 'müssen' sollst. Du magst es evt so sehen, das die Hersteller dich nienicht "drankriegen können", weil du ja 'schon' nach 2 Jahre stiften gehst bzw. nen nach mir die Sintflut Denken an den Tag legst. Das sich die Herstelleringenieure allerdings bestens drauf verstehen, dich da an der kurzen Leine zu halten und entweder Neukaufgelüste oder Akkuwechseldrang zu generieren, ist dir hoffentlich klar..? Also was sollte die dran hindern, irgendwann demnächst nurnoch halb oder ganzjahres Vertragslaufzeiten mit wieder dazu passendem Akku zu "bedienen"? Leute wie du arbeiten denen schließlich fleißig zu..
 
@hasukeke:
a) können ist sehr relativ wenn zeug verklebt ist
b) dito
 
@0711: ist "aufwendig", das stimmt schon.. .. ich habs schon paar mal gemacht.. du brauchst halt etwas, was den Kleber auflöst.. einen Haarfön z.B. Aber wie gesagt.. fast jeder Handy-Shop kann das...
Einfach für das betreffende Handy mal auf youtube nachschauen .. Dort gibts wirklich für fast alle Handys ein Video wo es gezeigt wird, wie man den Akku selbst tauschen kann.
 
@hasukeke: ja ich hab schon gesehen wie das manche handyshops können...
 
@0711: Bei einigen Handys ist es nicht verklebt und es reicht, die Rückseite aufzumachen.

Bei anderen msus man hinters Display, was deutlich problematischer ist und bei einigen ist es zusätzlich nocht total verklebt, was es WIRKLICH problematisch macht.

Wenn einem das wichtig ist, einfach bei ifixit mal schauen, bei welchem Handy es gut zu wechseln ist und dann sehen, ob das deinen Ansprüchen genügt.
 
@hasukeke: Wenn ich von "tauschen" rede dann meine ich "Handy aus, Rückseite ab, Akku raus, neuer Akku rein, Rückseite dran, Einschalten".
 
@Bautz: ich wusste gar nicht dass IPS teurer als AMOLED ist ?
Xiaomi ist der erste Hersteller der AMOLED auch in der Mittelklasse verbaut. Nicht etwa weil es billiger als IPS ist, sondern weil es sich zum Quasistandard entwickelt.
Und wer einmal AMOLED hatte, will nie wieder IPS.
 
@pittrich: Doch, ich. Wenn ich am Lumia 950 was zu meckern hatte, dann war es das Display.
 
@Bautz: "Nur schade dass es jetzt ein AMOLED ist. Aber IPS wird man wohl wegen der hohen kosten kaum noch irgendwo kriegen."

Vertauschst du da nicht etwas? Ist doch genau umgekehrt. AMOLED wird doch fast nur in höherpreisigen Smartphones verbaut weil es deutlich teurer als IPS-Panels ist und bessere Farben und Kontrast bietet. Ist genau wie bei den Fernsehern. Ansonsten gilt alles wie es pcfan schilderte.
 
@Ryou-sama: Nein, ist es nicht. AMOLED ist nur in den Wahnwitzigen Auflösungen teurer. Gleiche Auflösung ist IPS günstiger herzustellen. Die wahnwitzigen Auflösungen brauchst du halt, um die Schwächen von Pentile zu kaschieren.
 
@Ryou-sama: AMOLED wurde ursprünglich verbaut, weil man da schön große Auflösungen draufschreiben kann. Hilft mir aber nix, wenn ein 720p IPS immer noch genauso scharf ist wie ein 1440p AMOLED.
 
naja, das mit der matrix ist nicht ganz richtig, bei knapp 6.4" und "nur" full hd siehst du die einzelnen pixel leider zu gut, außer der Displayhersteller hat das in griff bekommen. sobald ich das Gerät irgendwo in die Hände bekomme, teste ich das mal ausgiebig
 
Off toppic:
Am 29.08 erscheint in China das Redmi 8/Redmi 8 Pro mit 64 MP Kamera und LCD Bildschirm.
https://s1.mi.com/m/ghd/2019/xjb0817/index.html#/home?client_id=180100031058&masid=18317.0045
 
@Haubentaucher: Und was ist der Sinn dahinter?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr