CeBit: Ausstellerrückgang

Die weltgrößte Computermesse Cebit, die am 12. März in Hannover eröffnet wird, verzeichnet auch in diesem Jahr einen dramatischen Ausstellerrückgang. Bereits 2002 musste der Veranstalter, die Deutsche Messegesellschaft, sinkendes Interesse bei Unternehmen und Besuchern hinnehmen. Für die kommende Messe haben sich rund 6500 Aussteller angemeldet; 2002 waren es 7264, 2001 mehr als 8000. Für die fortgesetzte Schrumpfkur gebe es "einige offensichtliche Gründe wie etwa die schlechte Wirtschaftslage und die drohende Gefahr eines Kriegs in Irak", sagt Jörg Schomburg, Gesamtgeschäftsführer der Cebit. "Auch 1991, zur Zeit des damaligen Golfkriegs, verzeichneten wir einen eklatanten Aussteller- und Besucherschwund aus dem Ausland."

In diesem Jahr würden "die Stornierungen aus den USA, Großbritannien indes durch viele neue Aussteller aus Fernost, vor allem aus China, komplett kompensiert", so Schomburg. "Das Minus kommt aus Deutschland", sagt er, und sei vor allem auf die Pleite- und Konsolidierungswelle in der IT-Branche zurückzuführen. Die konnte 2002 bei den Umsätzen weltweit zwar um 1,2 Prozent zulegen, in Deutschland ging der Markt aber um rund 1,3 Prozent in die Knie. 2000 IT-Unternehmen verschwanden vom Markt - die meisten durch Insolvenz.

Bei den Besuchern rechnet Schom-burg ebenfalls nicht mit Wundern: "Wenn dieses Jahr mehr als 600.000 zur Cebit kommen, sind wir glücklich." 2002 hatten rund 670.000 IT-Interessierte den Weg in die Messehallen gefunden; im Jahr davor waren es noch 850.000.

Entlassungen verhindert

Trotz der Einbußen sei die Computermesse ein "gesundes Unternehmen", so Schomburg. Mit Sparmaßnahmen habe man sich auf drohende Mindereinnahmen rechtzeitig eingestellt und Entlassungen verhindern können. Andernorts, etwa in China, wo 2002 die erste Cebit stattfand, verzeichne man zudem "beeindruckende Zuwächse" und habe gegenüber dem vorigen Jahr die Ausstellungsfläche "auf einen Schlag verdoppelt". In der Türkei sei die Cebit unangefochtener Marktführer mit einer Ausstellungsfläche von 20.000 Quadratmetern. In Australien ist für die diesjährige Show, die am 6. Mai beginnt, eine Fläche von rund 5000 Quadratmetern angepeilt.

Auch in den USA, wo Mitte Juni in New York die erste Cebit auf dem amerikanischen Kontinent eröffnet werden soll, rechnet das Unternehmen mit einigem Erfolg. In der Vergangenheit konnte sie dort keinen Stich machen, weil der lokale Konkurrent, die Comdex, übermächtig war. Jetzt hat der einstige Angstgegner nach zahlreichen Rückschlägen Gläubigerschutz beantragt. "Eine Chance, die wir uns nicht nehmen lassen wollen", sagt Schomburg.

© 2003 Financial Times Deutschland
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Ansung Smartwatch Herren mit Telefonfunktion,1.3-Zoll runde,Fitnessuhr Herren wasserdichtmit Musiksteuerung, Herzfrequenz, Schrittzähler, Kalorien, usw.Fitness Tracker für Männer ios AndroidAnsung Smartwatch Herren mit Telefonfunktion,1.3-Zoll runde,Fitnessuhr Herren wasserdichtmit Musiksteuerung, Herzfrequenz, Schrittzähler, Kalorien, usw.Fitness Tracker für Männer ios Android
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
52,98
Blitzangebot-Preis
50,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!