Konsolenverkäufe: Nintendo Switch auf dem Weg zur Spitze

Die Nintendo Switch hat einen neuen Meilenstein erreicht; mit rund 111 Millionen verkauften Einheiten ist sie Nintendos meistverkaufte Konsole aller Zeiten. Branchenexpert:innen zufolge wird sie noch in diesem Jahr die 120 Millionen knacken und damit die PlayStation 4 von Rang zwei der herstellerübergreifenden Konsolen-Bestseller verdrängen. Deren Verkaufszahlen befinden sich Stand Juli 2022 bei etwa 117 Millionen Konsolen und steigen nur noch langsam an.

Mit der Playstation 5 und der XBox Series X/S befindet sich die neueste Konsolengeneration nun schon seit über einem Jahr auf dem weltweiten Konsolen-Markt. Während Sonys neues Zugpferd bereits etwa 21 Millionen Einheiten verkaufen konnte, steht Microsofts neue Spielkonsole momentan bei etwa 15,6 Millionen.

Vor allem die Erwartungen an die Playstation 5 sind hoch, denn alle Vorgänger-Konsolen verkauften sich bisher extrem gut. Die Playstation 2 wurde am 4. März 2000 in Japan veröffentlicht. 22 Jahre später ist sie mit 155 Millionen verkauften Geräten immer noch die meistverkaufte Spielekonsole aller Zeiten.

Sollten Microsoft und Sony die hohe Nachfrage decken können, so würden die beiden Gaming-Plattformen möglicherweise schon bald in den Top 12 der Spielekonsolen auftauchen. Der globale Chipmangel hat jedoch auch auf die Gaming-Branche erkennbar negative Auswirkungen und dämpft das Angebot.
Quelle: Statista
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen