So viele zahlen, um Fußball im TV zu sehen

Der Start der Saison 2022/23 steht am Wochenende in der zweiten Fußball-Bundesliga bevor. Um die Eröffnungspartien zu sehen, gibt es allerdings nur zwei legale Möglichkeiten - der Weg ins Stadion oder ein Pay-TV-Abonnement. Anders als bei der ersten Bundesliga, ist die Rechtelage bei den TV-Übertragungen der zweiten Liga wenigstens einfach: Wer alle Spiele sehen will, benötigt nur ein einziges Abo von WOW (ehemals Sky).

Die Bereitschaft ein Pay-TV-Abo für Fußballinhalte abzuschließen ist in Deutschland allerdings vergleichsweise gering, wie Daten des European Football Benchmarks von Statista und Sportfive zeigen. Demnach nutzen nur rund 29 Prozent der in Deutschland befragten Fußballinteressierten Pay-TV um Fußball zu sehen. Deutlich höher ist der Anteil dieser Menschen in Italien - hier haben etwa 43 Prozent der Befragten angegeben für Fußball im Fernsehen zu zahlen. Ebenfalls hoch war der Anteil der Pay-TV-Nutzer:innen in Großbritannien und Spanien (jeweils 40 Prozent).
Quelle: Statista
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen