Stacy Download - Smarter Drag-and-drop Dateimanager

Mit dem Stacy Download lassen sich Dateien ganz einfach per Drag-and-drop in besonders häufig genutzte Zielverzeichnisse auf dem PC kopieren oder verschieben.

Hierfür müssen Dateien lediglich auf die jeweiligen Verknüpfungen innerhalb der Pro­gramm­ober­flä­che gezogen werden. Dank dynamischer Zielpfade werden Ordner sogar mit Zeit­stem­peln versehen. Die kostenlose Software ist derzeit in der Version 1.0.5 erhältlich.
StacyStacy-Dateimanager für Windows

Stacy Download & Installation

Stacy erfordert keine Installation und kann daher nach dem Download direkt ausgeführt werden. Allerdings legt das Programm zwei zusätzliche Konfigurationsdateien im Roaming-Verzeichnis des Benutzers ab und ist daher nicht direkt portabel nutzbar. Soll Stacy etwa von einem USB-Stick aus gestartet werden, können die beiden Dateien (stacy.items und stacy.system) in dasselbe Verzeichnis wie die EXE-Datei kopiert werden, um das Programm vollständig portabel zu machen.

Stacy läuft unter Windows (32-Bit/64-Bit), wobei der Entwickler jedoch keine genaueren Angaben zur benötigten Version des Betriebssystems macht. Mög­li­cher­wei­se muss beim ersten Start eine Si­cher­heits­ab­fra­ge des Microsoft Defender SmartScreens be­stä­tigt werden.

Dateien schnell und einfach sortieren

Stacy startet mit drei häufig genutzten Zielverzeichnissen für Bilder, Musik und Dokumente. Die Bedienung ist denkbar einfach: Für jedes Zielverzeichnis zeigt Stacy Symbole für das Kopieren sowie Verschieben von Dateien an. Nutzer müssen ganz einfach einzelne oder mehrere Dateien auf das jeweilige Symbol ziehen und loslassen. Anschließend werden die Dateien dann entsprechend kopiert oder verschoben. Ein Klick auf das Icon öffnet das Verzeichnis im Windows Explorer.

Insgesamt können zehn unterschiedliche Zielverzeichnisse in Stacy angelegt und individuell mit Namen, Farben und Unicode-Emojis angepasst werden. Netzlaufwerke konvertiert das Tool mit nur einem Klick in einen UNC-Pfad. Ebenfalls praktisch: Durch das Festlegen dy­na­mi­scher Verzeichnisse werden beim Kopieren Ordner mit Zeitstempel erstellt. Dies ist etwa beim Anlegen von Backups hilfreich.

Weitere Einstellungen in Stacy

In den weiteren Programmoptionen können eine Desktop-Verknüpfung und ein Eintrag im Win­dows-Autostart angelegt werden. Auch ist der Wechsel zwischen drei unterschiedlichen Farb­sche­mas möglich. Außerdem finden sich hier Protokoll-Dateien, über welche sich sämtliche Dateivorgänge jederzeit nachvollziehen lassen.

Stacy Fazit und Alternative

Stacy ist ungemein einfach zu bedienen und kann das Sortieren von Dateien erheblich beschleunigen. Damit hilft es etwa beim Aufräumen des Desktops oder beim Einsortieren von extern gelagerten Dateien in die lokale Ver­zeich­nis­struk­tur. Ein weiteres Tool mit ähnlichem Ansatz gibt es mit DropIt, welches zusätzlich noch mit Regeln und Dateioperationen arbeitet.
StacyStacyStacyStacy
Diesen Download empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Neues aus dem Software-Forum

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!