Zehn eindeutig überstrapazierte Gaming-Klischees

Zoomin, Videospiele, Computerspiele, Top 10, Klischees Zoomin, Videospiele, Computerspiele, Top 10, Klischees
So abwechslungsreich Videospiele auch sein mögen, stolpert man doch immer wieder über bestimmte Dinge, die häufig oder vielleicht sogar zu häufig vorkommen. Diese Klischees können etwa die Spielmechanik oder Handlungselemente betreffen, zehn von ihnen zeigt diese Übersicht.

Zu den überstrapazierten Gaming-Klischees gehören etwa der Gedächtnis- oder zumindest Kräfteverlust des Protagonisten zum Anfang des Spiels, das vermehrte Auftreten von Zombies sowie sinnlose Botengänge und der Aufstieg eines kleinen Jungen zum Helden in Rollenspielen.

Aber auch Quick Time Events, in der Spielwelt verstreute Audio-Logs und die Dame in Nöten, die vom Spieler gerettet werden muss, zählen zu den typischen Klischees in Videospielen, welche Entwickler künftig gerne ein wenig seltener einsetzen könnten.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beim anklicken des Videos, versucht der Browser Adobe-Flash-Schadsoftware zu installieren. Sorry, so interessant ist das Video dann sicher nicht, als dass ich mir eine Sicherheitslücke in mein System reisse.
 
@Kobold-HH: Kann ich bei mir so nicht bestätigen und ich nutz generell kein flash-player
 
@MarcelP: Vll. ein Problem in der ausgelieferten Werbung.
 
Schön, dass Artikel zwei Absätze haben, aber ein Video beinhalten. Weil man auch oft unterwegs so guten Empfang bzw. jeder 5 GByte LTE im Handyvertrag hat. Wenn man schon solche einen Artikel bringt, dann setzt euch doch bitte hin und schreibt einen Artikel. Gibt mittlerweile immer wieder solcher 'Artikel'.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!