Gamescom-Fazit: Spielebranche im VR-Fieber

Gamescom, Virtual Reality, Zoomin, VR, Messe, VR-Brille, VR-Headset, Gamescom 2016, E-Sports, eSport, eSports, E-Sport Gamescom, Virtual Reality, Zoomin, VR, Messe, VR-Brille, VR-Headset, Gamescom 2016, E-Sports, eSport, eSports, E-Sport
Vom 17. bis 21. August fand in diesem Jahr wieder die Gamescom statt. Insgesamt zählten die Veranstalter rund 345.000 Besucher - etwa so viele wie im Vorjahr. 880 Unternehmen zeigten ihre Neuheiten, was einem Zuwachs von neun Prozent entspricht. Große Überraschungen und Neuankündigungen gab es jedoch kaum.

Ein großes Thema der Spielemesse war in diesem Jahr Virtual Reality. So konnten Besucher Sonys PlayStation VR noch vor dem Start im Herbst ausprobieren, aber auch andere Hersteller wie Samsung zeigten Ihre VR-Brillen. Auch der E-Sport spielte eine große Rolle. Nintendo und die Electronic Sports League (ESL) hielten auf der Gamescom zum Beispiel das erste offizielle Splatoon-Turnier ab.

Die Gamescom 2017 findet zwischen dem 22. und 26. August 2017 statt. Damit endet die Messe im kommenden Jahr schon am Samstag.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
VR ist genial! Bin sehr zufrieden mit meiner HTC Vive :-)
 
Erst Sony wird VR auf die Sprünge helfen. Auch wenn Oc und Vive die bessere Technik haben, gibt es für diese Brillen keine Killer Application. Bei der Marktmacht von Sony ist klar, wer diese Rolle übernehmen wird. Bin sehr gespannt auf die Games und wie diese mit der Standard PS4 laufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!