Diese Oldschool-Handheld-Games verdienen ein Remake

Zoomin, Videospiele, Computerspiele, Handheld, The Legend of Zelda, Top 5, Remake, Castlevania, Fire Emblem, Golden Sun, Advance Wars Zoomin, Videospiele, Computerspiele, Handheld, The Legend of Zelda, Top 5, Remake, Castlevania, Fire Emblem, Golden Sun, Advance Wars
Zwar bekommen viele PC- und Konsolenspiele Remakes, Neuauflagen von Handheld-Games gibt es hingegen eher selten. Dabei hätten es einige Klassiker durchaus verdient, noch einmal in überarbeiteten Versionen das Licht der Welt zu erblicken - allein schon, damit man sie auf aktueller Hardware spielen kann.

2001 veröffentlichte Nintendo das Rollenspiel Golden Sun für den Game Boy Advance, eine Fortsetzung folgte ein Jahr später. Zwar erschien 2010 ein dritter Teil für den Nintendo DS, seitdem wurde es aber still um die Reihe. Vor allem eine Neuauflage der ersten beiden Teile könnte somit neue Gamer an die Reihe heranführen. Ebenfalls kurz nach der Jahrtausendwende erschienen die beiden GBA-Klassiker Advance Wars und Advance Wars 2. Nach weiteren Ablegern für den Nintendo DS, GameCube und die Wii stellte Nintendo die Reihe ein, sodass Fans seit fast schon zehn Jahren auf eine Fortsetzung oder eine Neuauflage älterer Teile warten.

Castlevania hat in der Vergangenheit schon viele Fortsetzungen für nahezu jede Plattform hervorgebracht. Im Handheld-Bereich erlebten die Abenteuer der Vampirjäger-Familie Belmont ihren Höhepunkt ebenfalls auf dem Game Boy Advance. Neuauflagen der drei Spiele Circle of the Moon, Aria of Sorrow und Harmony of Dissonance dürften daher von vielen Fans begrüßt werden.

Die Fire-Emblem-Serie begann 1990 in Japan und es dauerte gut zehn Jahre, bis der erste Teil auch hierzulande ankam. Neben zahlreichen Fortsetzungen brachten die Entwickler auch mehrere Remakes heraus, was vor allem noch fehlt, wäre jedoch eine überarbeitete Neuauflage des allerersten Teils für den Nintendo 3DS. Gleiches gilt für The Legend of Zelda: Link's Awakening, welches 1993 für den Game Boy erschien, oder für The Legend of Zelda: The Minish Cap aus dem Jahr 2004, in dem Link sich mit einer magischen Kappe auf Insektengröße schrumpfen kann.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gibt viele Klassiker, nicht nur von Handhelds, die wirklich mal zumindest eine Mobilversion verdient hätten und auch prima dort funktionieren würden. Gerade die Amiga und C64 Klassiker.
 
@Freudian: Sieht man ja an den ganzen Emulatoren, dass es an sich wunderbar funktioniert. Mangelt halt nur am physischen Gamepad und all ddm Microtransaction-Zeug, mit dem heutzutage oft Geld gemacht wird.
 
Alle SNES- und GBA-RGP-Spiele remastern und ich würde vor Freude ein Ständer bekommen... :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen