Civilization 6: Hohe Erwartungen an den Strategie-Klassiker

Zoomin, 2K Games, Strategiespiel, Civilization, Civilization VI, Civilization 6 Zoomin, 2K Games, Strategiespiel, Civilization, Civilization VI, Civilization 6
1991 war der erste Teil der bis heute beliebten Strategiespielreihe Civilization erschienen. 25 Jahre später steht nun der bereits sechste Teil in den Startlöchern. In dem Video blicken die Entwickler noch einmal zurück und verraten, auf welche Neuerungen sich die Fans freuen dürfen.

Während Civilization 5 zumindest noch in Teilen die Grafik-Engine des Vorgängers nutzte, wurde diese für Civilization 6 von Grund auf neu entwickelt. Daraus resultieren auch viele Neuerungen beim Gameplay. So gibt es beispielsweise bis zu zwölf verschiedene Stadtbezirke und Veränderungen beim Städtebau sowie der Platzierung von Weltwundern.

Civilization 6 erscheint am 21. Oktober 2016 für den PC. Für die Zukunft sind insgesamt vier DLC-Pakete geplant.

Civilization VICivilization VICivilization VICivilization VICivilization VICivilization VI
Civilization VICivilization VICivilization VICivilization VICivilization VICivilization VI

Dieses Video empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unfassbar informative News!
 
Naja, was fehlt dir denn? Reicht doch, wenn es hier kurz vorgestellt wird.
Freue mich auf jeden fall wie ein kleines kind auf das spiel. Auf nem 32 zoll Bildschirm in 4k sieht das einfach nur göttlich aus.
 
Die Distrikte und Weltwunder sehe ich sehr zwiegespalten. Dadurch dass man ein Geländefeld aufgibt bzw. bestimmte Voraussetzungen für die Felder benötigt, beschränkt das Ganze ein wenig und man kann nicht wie in Civ5 die Hauptstadt mit den entsprechend Sozialpolitiken Wunder in dieser pushen.
Andererseits ist das gleichzeitig eine tolle Neuerung und ergibt Sinn, dass man nicht 30 Wunder in einer Stadt hat.

Mir gefällt ja vor allem das Design der Worldmap (auch von den bereits erkundeten Bereichen, die dann wieder überlegt werden.

Die Änderungen an den Sozialpolitiken ist ebenfalls sehr positiv aus meiner Sicht und bringen deutlich mehr Varianz.

Zum Kaufen werde ich jedoch warten bis alles releast ist und dann ein Komplettpaket kaufen.
 
Ich freu mich schon drauf. Ne (angepasste) XBOX Version wäre echt prima... Funktionierte ja vom Handling her auch sehr gut bei XCOM 2.
 
@DarkmanX2: civ in 720p mit 30 fps und Controller. Macht bestimmt irre Spaß.
 
@Skidrow: Warum nicht? Müsste super funktionieren.
Civ ist nun nicht gerade das Spiel, wo man 300FPS benötigt bei dem was so geschieht.
Filmchen, Karte und Diplomatie dürfte also gut laufen.

Mit Analogstick über die Karte fahren ist ebenfalls kein Thema, aufgrund des Grid Systems (damit auch mit dem D-Pad) dürfte die Auswahl auch problemlos funktionieren.
Mit Triggern oder Bumpern kann man dann die Pfeiltasten links/rechts ablösen und so die Städte, usw. durchschalten.

Durch die Mechanik in Civ 6, wo man die nächste Aktion durch eine Taste ausführen kann (unten rechts) und nicht nur per Mausklick, könnte man auch so die benötigten Schritte gut durchgehen.
Mit dem rechten Analogstick dann z. B. durch die Menüs springen, um Diplomatie, usw. aufzurufen.

Da rundenbasiert und ohne Zeitbegrenzung also alles gut.
Zumindest laut meiner Vorstellung, auch wenn ich selbst nicht an Konsolen spiele.
 
@Tical2k: naja, wenn du das als komfortabel bezeichnest, ok. Ich fände das extrem umständlich. Alleine schon der fehlende mouse over effekt.
300 fps braucht keiner. Aber wenn die Karte beim scrollen mit 30 fps über den Bildschirm ruckelt, ist das Spielgefühl ungleich schlechter.
Wie hilfreich eine hohe Auflösung bei so einem Spiel ist, muss ich nicht extra erwähnen.
 
@Skidrow: Hohe Auflösung ist drin, zoomen kann man entsprechend, MouseOver Effekt kann man immer belassen oder über eine der vorhanden Tasten einblenden, Möglichkeiten gibt es viele.

Wie schon gesagt, ich persönlich spiele es auch lieber am PC - aus Gewohnheit, aber kann mir das noch mit dem Controller vorstellen.
Da finde ich so Dinge wie Anno für die Wii um einiges fragwürdiger.
 
@Tical2k: 4k Auflösung auf der Xbox ist drin?!
zu den anderen Themen: gehen tut es, die Frage ist, ob das dann noch Spaß macht. Ich kann auch in einem Fiat Uno um die Welt fahren, geht ohne Probleme aber ob das dann noch Spaß macht...
 
@Skidrow: "4k Auflösung auf der Xbox" Keine Ahnung, kenn mich mit Konsolen nicht aus.

Was ist das für ein Vergleich? Ich persönlich finde die Bullies von VW total bescheiden und trotzdem haben jede Menge Menschen Spaß damit durch die Gegend zu ziehen.

Nur weil man selbst nicht das Verlangen danach hat oder etwas für einen nichts ist, muss man es nicht anderen madig machen.
Ich wiederhole gerne noch mal, dass ich persönlich es auch nicht an der Konsole spielen werde, aber wenn DarkmanX2 (und damit ist er sicher nicht allein) das gerne würde, warum nicht?
Vorstellbar ist es und bei so einem Spiel sogar noch gut umsetzbar.

Wie wäre es also mal mit etwas Gemeinschaftssinn, statt "Ich find das kacke und ich kann mir das nicht vorstellen, daher ist es für alle kacke"?
 
@Tical2k: ein Bulli ist auch vom Komfort ziemlich weit vom Fiat uno entfernt. Wir stimmen also überein.
Ich mache niemandem etwas madig. Und was hat das mit Gemeinschaftssinn zu tun? Eine Konsole ist für solche Spiele nun mal ungeeignet, aus vielerlei Gründen. Wenn jemand gerne witcher 3 auf dem smartphone haben will, zeigst du dann auch "Gemeinschaftssinn" und unterstützt ihn in seinem Wunsch?
 
@Skidrow: Klar machst du es madig.
Du behauptest, das Spiel sei nichts für Konsolen und hat dafür keine Existenzberechtigung und das ist eben nicht so.

Deinen Anforderungen mag es vielleicht nicht passen oder deine Vorstellungskraft mag nicht ausreichen, ich für meinen Teil habe mir die 2sec Zeit genommen kurz zu überlegen, ob man es denn darstellen könnte und auch steuerungstechnisch nutzen könnte und das ist bei Civ unbestreitbar der Fall.

Selbst Witcher 3 ließe sich am Smartphone spielen - sofern die Hardware da mitspielt.
Controller lässt sich anschließen und man müsste es ebenso wie eine Konsole an den Fernseher stöpseln, ansonsten wäre mir das Sichtfeld zu klein.
Oder mit VR Unterstützung wäre das sicher auch ganz lustig, wo wir wieder beim Hardware Problem meiner Meinung nach wären.

Du bist wie die ganzen Egoisten, die dauernd auf die ganzen Exclusives für ihre Konsolen oder sonst was stolz sind oder dauernd rumgröhlen "PC MASTERRACE!!!11".

Statt das mal "Spieler" an einem Strang ziehen und sich zusammentun, damit Spiele möglichst an alle kommen und nicht bestimmte Nutzer ausgeschlossen sind.

Ich persönlich wünsche mir auch, dass manche Spiele auf den PC kommen (wie jüngst Red Dead Redemption 2, was wieder mal nur konsolenexklusiv sein wird).
Daher lass anderen doch ihren Wunsch nach dem Spiel für das Spielgerät ihrer Wahl, sie müssen ja damit dort klar kommen.
 
@Tical2k: Du verstehst nicht, was ich meine: Ja, Witcher 3 ließe sich am Smartphone spielen WENN die Hardware mitspielt (tut sie nicht), WENN ich Controller anschließe (ich meinte aber reine Touch-Steuerung) und WENN ich es am den TV anschließe (ich meinte zocken mit Smartphone-Bildschirm).

Witcher 3 ist nichts für Smartphones! Es ist einfach dafür nicht konzipiert. Und genauso ist es mit Civ und Konsolen.

Ich verstehe deine Aufregung nicht. Ich erstelle ja keinen Blog gegen Konsolen. Ich sage lediglich, dass es Spiele gibt, die nicht für Konsolen konzipiert sind und dort in meinen Augen keinen Spaß machen würden. Warum soll ich meine Meinung darüber nicht äußern dürfen? Zumal Konsoleros ja häufig das "Meine Konsole kostet soviel wie eine Grafikkarte"-Argument bringen. Und Civ ist mal wieder ein Beispiel, warum das so ist.

Und warum (und vor allem wie) sollte ich mit allen Spielern an "einem Strang" ziehen sollen? Wenn ich zu DarkmanX2 sage: "Civ macht bestimmt super Spaß auf der Konsole, das ruckeln wäre egal, die geringe Auflösung auch und mit Controller ist das bestimmt super!", was habe ich damit erreicht? Ich beleidige ja niemanden. Wie scheisse sich das spielen lässt, wird er auch selber merken.

Divinity Original Sin zum Beispiel gibts für Konsolen. Und für ein solches Rollenspiel ist die Controllersteuerung absolut vorbildlich! Trotzdem ist sie im Vergleich zu Maus/Tastatur extrem umständlich, liegt aber einfach daran, dass Controller für so etwas nicht konzipiert sind.

Warum hast du ein Problem damit, wenn man so etwas anspricht?
 
@Skidrow: "Und genauso ist es mit Civ und Konsolen."
Das ist eben falsch, vor allem wie sich Civ 6 inzwischen steuert.
Womöglich solltest du dich mal mit Controllern auseinandersetzen, wenn du das nicht verstehen möchtest (selbst C&C ließ sich damit gut spielen und das ist schwieriger als so ein vorgefertigtes rundenbasiertes Spiel mit Grid).
Ich habe dir breit und lang alles erklärt, wie man Civ damit vernünftig mit einem Controller spielen kann und das ohne groß nachzudenken. Wenn man sich also richtig Gedanken macht, kommt man sicher auf noch viel sinnigeres.
Von deiner Seite ist da bislang nichts gekommen, außer merkwürdige Vergleiche anderer Spiele und Geräten oder gar Autos.

Es ergibt keinen Sinn, dass Civ auf Konsolen ruckelt, so rechenintensiv ist es auch nicht, dass Xbox und PS nicht mitkommen würden.
Dazu lässt sich Civ am PC auch wunderbar in 1080p oder 1440p spielen, genauso am Fernseher anzeigen (auch ohne 4K) ohne Probleme - vllt. besitzt du ja auch einen 400'' Fernseher und sitzt 2cm davor, dann wäre deine Argumentation wenigstens minimal nachvollziehbar.
30 FPS sorgen ebenfalls für keine Probleme bei Civ.

"Wie scheisse sich das spielen lässt, wird er auch selber merken."
Joa, weil du das ja offensichtlich sehr gut beurteilen kannst ;-)

Aber lass gut sein, die Diskussion führt eh zu nichts bei deiner Engstirnigkeit, daher bin ich raus.
 
@Tical2k: ich sehe vor allem bei dir eine engstirnigkeit, in dem du sagst, das spiel ließe sich mit Controller so gut steuern wie mit Tastatur/Maus, und das ist einfach falsch. Außerdem sagst du, 30 fps sorgen für keine Probleme. Aha, gut dass du für alle sprechen kannst, gerade bei Spielen wie civ machen hohe fps Sinn, weil die grafik vornehmlich horizontal und vertikal scrollt und das Ruckeln noch viel stärker auffällt als bei zb ego shootern.

Und das eine hohe Auflösung (4k) Texte viel schärfer darstellt und generell viel mehr Details sichtbar macht, stimmt natürlich in deiner engstirnigkeit auch nicht, eine hohe Auflösung ergibt natürlich nur in deinem übertriebenen Beispiel (400" und 2 cm Abstand Sinn).

Wer hier wohl engstirnig ist..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!