Xiaomi Mi MIX: (Fast) randloses China-Smartphone im Hands-on

Smartphone, Android, Test, Hands-On, Daniil Matzkuhn, tblt, Xiaomi Mi Mix Smartphone, Android, Test, Hands-On, Daniil Matzkuhn, tblt, Xiaomi Mi Mix
Der chinesische Hersteller Xiaomi hatte kürzlich sein neuestes Flaggschiff-Modell vorgestellt: Das Xiaomi Mi MIX kommt mit einem großen, nahezu randlosen Display daher, kann sich aber auch ansonsten durchaus sehen lassen kann. Unser Kollege Daniil Matzkuhn hat das Smartphone in Shanghai ausprobiert.

Randloses Display

Das 6,4 Zoll große Display des Xiaomi Mi MIX ist lediglich von einem sehr dünnen Rahmen umgeben. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 1080 × 2040 Pixel, was einem etwas ungewöhnlichen Seitenverhältnis von 17:9 entspricht. Beim Abspielen von Filmen entstehen somit Ränder, die dann allerdings etwa für Bedienelemente zur Verfügung stehen.

Das aus Keramik gefertigte Gehäuse ist auf der Rückseite glänzend beziehungsweise spiegelnd, was zwar recht gut aussieht, es jedoch auch äußerst anfällig für Fingerabdrücke macht. Xiaomi liefert das Smartphone deshalb mit einem Leder-Cover aus, welches dem Gerät zusätzlich einen besseren Halt in der Hand verleiht.

Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 821 mit einem Takt von 2,35 GHz zum Einsatz. Das im Video gezeigte Modell verfügt zusätzlich über 4 GB RAM sowie 128 GB internen Speicher. Es gibt außerdem ein Modell mit 6 GB sowie 256 GB. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 16 Megapixeln, die Kapazität des Akkus beträgt stattliche 4400 mAh, weshalb auch trotz des großen Displays eine lange Nutzungsdauer möglich sein sollte.

Xiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi Mix

Mehr von Daniil: TBLT.de Daniil Matzkuhn auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow,das Design spricht mich an.Erhoffe mir sowas vom nächsten Sony,wenn mein Neues ansteht in knapp 2 Jahren (:
 
Ich hatte mir auch überlegt es zu kaufen/zu importieren, aber ohne LTE Band 20 bzw. 800MHz Unterstützung ist es für mich gelaufen. LTE 20 ist das Rückgrat des LTE Netzes, sobald man unterwegs im Auto ist bzw. sich in ländlichen Regionen aufhält, hat man keinen LTE Empfang und ggf. nur lahmes GSM o.ä..
 
@Jogibär: Gäbe noch UMTS, HSPDA, etc, was ja auch noch ziemlich schnell ist.
 
@pato: Was teilweise inzwischen wieder zugunsten LTE abgebaut wird..
 
Der nächste Schritt: Unsere Rückseite ist so empfindlich, wir liefern das Cover gleich mit. Warum also nicht gleich eine Lederrückseite?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!