Xbox One X: Microsoft startet Kampagne mit sehenswertem Spot

Microsoft, Trailer, Xbox, Xbox One, Werbespot, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox One X Microsoft, Trailer, Xbox, Xbox One, Werbespot, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox One X
In gut zwei Wochen wird die Xbox One X veröffentlicht und es ist kein Wunder, dass der Redmonder Konzern nun die Intensivphase der Marketing-Aktivitäten einläutet. Denn mit einem bereits in den vergangenen Tagen angeteaserten Werbespot will man vor allem auf die Leistungsfähigkeit der Hardware und die 4K-Fähigkeiten der neuesten Xbox hinweisen.

Der neue Spot für Xbox One X trägt entsprechend den Titel "Feel true Power", also in etwa "Fühle echte Kraft/Leistung". "Power" bezieht sich in erster Linie auf die Grafik, entsprechend will Microsoft den Fokus vor allem auf die 4K-Fähigkeiten der Konsole richten.

Xbox One XXbox One XXbox One XXbox One XXbox One XXbox One X

Die Bildgewalt des Spots kann man allerdings auch ohne ein 4K-Display genießen, denn der Redmonder Konzern hat hier ein Video produzieren lassen, das zweifellos spektakulär anzusehen ist. Man will hier das Augenmerk auf Games und Videos richten, entsprechend werden aktuelle Spielehits wie auch Szenen aus Kinofilmen angeboten. Schließlich gibt es auch noch immer wieder Schnitte auf die Gamer selbst zu sehen.

Wenig überraschend, aber mehr als passend ist auch die Song-Auswahl, denn zu hören ist Kanye Wests "Power", was auch vermitteln soll, dass die Xbox One X rund 40 Prozent mehr Leistung auf die Matte bringt als Sonys PlayStation 4 Pro.

Zwei Konsolen im Fokus

4K-Auflösung ist allerdings nicht eine Angelegenheit, die exklusiv der Xbox One X "gehört". Denn Microsoft hat auch noch die Xbox One S am Start. Diese soll auch weiterhin das "Hauptmodell" sein und dank 4K-Video-Möglichkeit sowie einem geringeren Preis den Massenmarkt bedienen. Die Xbox One X ist hingegen ein Gerät, das sich vor allem an die Core-Gamer richtet, da diese auch bereit sind, mit rund 500 Euro etwas mehr auf den Tisch zu legen. Die Xbox One X kommt am 7. November in den Verkauf.

Siehe auch: Neue Zeiten - Microsoft glaubt an Xbox One X-Erfolg ohne Exklusiv-Titel

Dieses Video empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jo, freu mich schon drauf. Und ich lass mir das auch nicht von irgendwelchen Hatern vermiesen, so wie ich auch niemandem zu erzählen versuche, wie Scheiße doch die SpielStation 4 sei. Zum Glück entscheidet das am Ende jeder selbst für sich.

Schönes Leben noch.

EDIT:
Oops, ich will hier nicht irgendwie blöd daherkommen, aber über meinem Kommentar existierten vorhin noch welche, die mittlerweile gelöscht wurden, daher meine Reaktion... ICH will hier jedenfalls keinen Konsolenkrieg vom Zaun brechen.
 
@DON666: Yeah geht mir genauso, freue mich schon drauf :))
Die PS4 Pro hab ich sein lassen, da schon meine normale PS4 nur vor sich hinstaubt und die Exclusives in 4k den Aufpreis nicht rechtfertigen. Habs mal mitm Kumpel gegen verglichen, aber überzeugen konnte es nicht. Bei der One X hab ich mehr vertrauen! Abgesehn davon dass meine Day One Xbox gerne mal abdanken darf, dank Größe und externem Netzteil^^

Edit: Schließe mich deinem Edit an. War auch erstmal verwirrt^^ Aber der Kumpel, dessen Kommentare gelöscht wurden, hat auch einfach nur hart gegen MS gewettert, ohne Sinn und Verstand.
 
@bigspid: warum hast du denn mehr Vertrauen bei der one x?
 
@Skidrow: Weil ich das System "Xbox One" seit Nov'13 nutze und es sich in der Zeit sehr zum positiven entwickelt hat. Im Gegensatz zur PS4 (die nutze ich seit Mär'15), bei der es fast keine sicht- oder spürbare Entwicklung gab. Außerdem ist der rechnerische Leistungsunterschied zw. der One und One X so groß, dass man hier erwarten kann, dass die Spiele in >1080p mit einigen Post Processing Effekten stabil laufen wird. Für reines 4k mit hohen Grafikeinstellungen langt aktuell noch nicht einmal eine GTX1080+i5...da braucht man sich keine allzu großen Hoffnungen machen. Aber P/L-Verhältnis ist ganz gut, wenn die Umsetzung sauber ist. Und dass MS das kann haben die in den letzten Jahren mehr als bewiesen.
 
@Skidrow: LOL

- PS4 Pro 25 Games (Release) enhanced
- Xbox One X 170 Titel (Release) enhanced

- PS4 Pro made for VR Headset
- Xbox One X made for True 4K Gaming and 4k Texture assests

- PS4 Pro marketing as Premium Product, verbaut aber billig Teile für ein cheap preis
- Xbox One X verbaut teure Teile und ist dementsprechend tatsächlich Premium Product.

- PS4 Pro verbessert nur die Auflösung (Upscaling auf 4k) ggf. Frames
- Xbox One X true 4k/60 able und PC Texturen

- PS4 Pro half step forward / need a second half step upgrade auf PS5
- Xbox One X full step forward / Future saved

- PS4 Pro laut
- Xbox One X leise / Erste Konsole mit Server Vapor Kühlung

- PS4 Pro größer
- Xbox One X kleiner

- Für jede PS ein eigenes Entwickler Kit
- Neue Entwickler kits die alle XB Device Familys unter einem HUB bringen und der Entwickler bereits auf dem Kit maximal ausfahren kann und per knopf druck auf das bestimmte Geräte optimieren kann.

um nur einige Punkte zu nennen und du fragst ernsthaft weshalb man der X mehr Vertrauen entgegen bringen sollte //
 
@BufferOverflow: Ja, ich frage ernsthaft. Weil mein Vertrauen ggü Microsoft sehr gering ist. Aber meine Frage war rein aus Interesse und hatte keinen Hintergrund, da Konsolen für mich ohnehin nicht in Frage kommen.
Aber wenn ich so ein Geschwätz wie von dir lese a la "LOL, da fragst du ernsthaft", dann denke ich an verzweifelte Fanboys, die in Wahrheit Tränen in den Augen haben, weil ihre lieblingskonsole, was den Erfolg, klar den kürzeren zieht. Zumindest haben sich deine ach so klaren Argumente noch nicht so richtig rumgesprochen, zumal einiges davon Unsinn ist. Die X wird niemals 4k bei 60 fps liefern, jedenfalls nicht bei aktueller Standardgrafik. Rennspiele mal ausgenommen, weil die Grafik dort eh mau ist, aber selbst forza sieht auf dem PC um längen besser aus. Die X hat nicht die Hardware, um beispielsweise das neue assassins creed in 4k darzustellen, geschweige denn mit 60 fps. Mehr als fanboy bla bla finde ich bei dir also nicht. Und für einen PCler sind alle Konsolen nervig laut.

Und im Kern fokussiert sich Microsoft ohnehin eher auf den PC, weil sie den Konsolenkampf an sony verloren haben und der PC sowieso wesentlich wichtiger ist für Microsoft als die xbox Konsolen. Aber da lasse ich auch gerne andere Meinungen zu. Es ist jedenfalls bezeichnend, dass die xbox praktisch keinerlei exclusive Spiele mehr vorweisen kann und es mittlerweile auch alles für den PC gibt.

Fakt ist: für die x wird es nur wenige Gründe geben. Keine exclusiv titel, für eine Konsole zu teuer, für Grafikfetischisten zu schwach.
 
@Skidrow: alle postings, wo man lieb drum bitten muss, dass auch andere Meinungen zugelassen werden dürfen als die eigene und selbst mit "Fakt ist ... beginnen oder aufhören" lese ich nicht weiter.
 
"301: Unable to load plugin: unable to load plugin 'shareButton', url: '/video/flowplayer.content-3.2.8.swf'" unter Windows 10 und Chrome
 
@Lex23: bei mir funktioniert es, win10 und edge.
 
@Lex23: "swf"? vielleicht mal flash deaktivieren im jahre 2017?
 
@Lex23: Ich kann das Problem hier auf mehreren Rechnern nicht nachvollziehen. Das shareButton-Plugin funktioniert hier (auch unter Windows 10 im Chrome) ohne Probleme. Hast du vielleicht ein Browser-Plugin installiert, das zu dem Problem führen kann?
 
@Lex23: Kein Problem unter Chrome und Win 10. Liegt an dir
 
@Lex23: Komisch, jetzt geht es.. War wohl nur ein temporäres Problem.
 
Ich hoffe nur , es kommen noch ein paar mehr Couch Coop Spiele für die Xbox raus . Halo 5 haben sie ja schon versaut.
 
@Balder: Alle zukünftigen Halo Titel werden wieder Splitscreen haben. Wurde bereits bestätigt. Zum Glück.
 
Bin echt gespannt auf die one X. Derzeit spiele ich mit der PS4pro und bin sehr zufrieden damit aber ich liebäugle schon Xbox One x. Wird auf jeden fall ein super gerät
 
@siko: Ich bin auch sehr gespannt, aber ich würde jedem erstmal davon abraten eine zu holen und Erfahrungsberichte abzuwarten. Wenn da keine hardwareseitigen Probleme auftreten, ist es vermutlich die ingenieurstechnisch herausragendste Leistung, die MS je gebracht hat. Besonders auf die Wärmeentwicklung bin ich gespannt.
 
@Wuusah: Ja, Wärmeentwicklung im Echtbetrieb mit 4k und Stromverbrauch bei 4k-BD-Wiedergabe sind die Punkte, die mich interessieren. Ich habe mir damals eine PS3 als BD-Player geholt und überlege jetzt, sie vielleicht durch eine XB O X als 4k-BD-Player zu ersetzen.
 
@Runaway-Fan: wenns nur um uhd geht wieso keine xbox one s?
 
@Reude2004: Falls ich doch mal ein Spiel spielen will.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen