Sprich zu meinem Finger: Bringt Orii neue Telefonie?

Zoomin, Kickstarter, Crowdfunding, Bluetooth, Telefonieren, Gadget, Bone Conduction, Orii, Origami Labs Zoomin, Kickstarter, Crowdfunding, Bluetooth, Telefonieren, Gadget, Bone Conduction, Orii, Origami Labs
Wer sich beim Telefonieren schon immer ein wenig wie ein Geheimagent fühlen wollte, sollte einen genaueren Blick auf den smarten Ring Orii werfen, der derzeit über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert werden soll. Anstelle eines Smartphones muss der Nutzer nur noch seinen Finger ans Ohr halten um den Gesprächspartner zu hören.

Damit dies funktioniert, stellt Orii über Bluetooth eine Verbindung zum Smartphone her, welches dann in der Tasche bleiben kann. Die Übertragung des Tons erfolgt über Knochenschall, sodass der Träger nur noch seinen Finger ans Ohr halten muss. Auch Sprachassistenten wie Siri oder der Google Assistant sollen sich mit dem Gadget des chinesischen Herstellers Origami Labs bedienen lassen.

Das anvisierte Finanzierungsziel von 30.000 US-Dollar konnte das Projekt bereits lange vor Ablauf der Unterstützungsphase erreichen. Verläuft alles nach Plan, soll Orii ab Februar 2018 in drei unterschiedlichen Farben ausgeliefert werden.

OriiOriiOriiOriiOriiOrii

Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erinnert irgendwie an die Comlinks aus der Crusade-Serie (Nachfolger von Babylon 5). Aber halt ohne zusätzliche Hardware wie Smartphones oder Handys.
 
Warum sich das wohl eher nicht durchsetzt ? Es sieht kacke aus, und ist beim besten willen nicht dezent ...
 
@GRADY: Vor allem stelle man sich mal die "Ist für dich"-Situation vor. :P
 
Btw. wenn man fünf von den Dingern trägt, ist das dann ein Schlagring ?
 
@GRADY: ne, aber Dolby Surround
 
130 Dollar dafür? Finde ich übertrieben!
 
Aha und warum sollte man sich das kaufen, wo es doch schon Bluetooth-Headsets gibt? Einfach unnötig.
 
@TobiasH: Weil nicht jeder mit nen Stöpsel im Ohr rumrennen will. Unnötiger Kommentar. Ich werde jetzt auch nicht vorkauen warum diese Technik noch weitere Vorteile für die Masse hat. Da genügt ein Minimum an Fantasy ohne technische Hintergründe
 
@Motverge: Achso aber mit nen dicken brocken am Finger ist es angenehmer... Zumal es auch komisch aussieht wenn man mir dem Finger an Ohr und Mund hält.
 
@TobiasH: Schon mal was von Miniaturisierung mitbekommen? Erste Generation sind immer größer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen