Noa H10LE: Starkes Mittelklasse-Smartphone aus Kroatien

Smartphone, Android, Ifa, IFA 2017, Noa H10LE, Hangar18 Smartphone, Android, Ifa, IFA 2017, Noa H10LE, Hangar18
Smartphone-Neuheiten kommen nicht zwingend aus China, wie das aus Kroatien stammende Noa H10LE von Hangar18 auf der IFA zeigt - auch wenn die Hardware letztlich sicherlich in Fernost zusammengeschraubt wird. Der Anbieter ist in Osteuropa schon länger aktiv, will seine neuen Produkte über Amazon nun aber auch europaweit anbieten.

Ausgestattet ist das Smartphone mit einem 5,5 Zoll großen FullHD-Display. Unter diesem werkelt der Helio X27-Prozessor von MediaTek, der immerhin zehn Kerne mitbringt, von denen aber nie alle gleichzeitig aktiv sind. Zur Seite stehen der CPU 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der Hersteller setzt hier auf 64 Gigabyte an fest verbautem Flash-Storage.
Noa H10LE Noa H10LE Noa H10LE
In dem Mobiltelefon kommen sowohl bei der Hauptkamera als auch hinter der Front-Optik 13-Megapixel-Sensoren zum Einsatz. Das Hauptsystem ist dabei als Dual-Setup ausgeführt, wodurch verschiedene Effekte besser umgesetzt werden sollen. Verbaut ist in dem Noa H10LE ferner ein Akku mit einer Kapazität von 3.800 mAh. Und auch ein Fingerprint-Reader ist vorhanden und durch die Anordnung auf der Frontseite auch gut erreichbar.

Die Daten- und Stromversorgung erfolgt über einen USB Type-C-Anschluss auf der Unterseite des Smartphones. Ausgeliefert werden die Mobiltelefone erst einmal mit dem Betriebssystem Android 7.1.1. Aktuell gibt es noch keine Informationen darüber, wann es ein Update auf das kommende Android 8.0 geben wird. Das Noa H10LE soll den Angaben zufolge 419 Euro kosten. Der Versand erfolgt von Kroatien aus.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
200 Euro zu teuer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen