Honor 6X: Starkes Smartphone zum kleinen Preis kommt zu uns

Smartphone, Android, Huawei, Honor, Daniil Matzkuhn, Honor 6X Smartphone, Android, Huawei, Honor, Daniil Matzkuhn, Honor 6X
Die Huawei-Tochter Honor bringt ihr Smartphone-Modell 6X jetzt auch hierzulande auf den Markt. In China ist das Gerät, das so einige Features bietet, die man oft nur in der Oberklasse findet, schon einige Zeit zu haben. Für die auf die europäischen LTE-Netze angepasste Variante wird der Nutzer allerdings einiges mehr als in Asien zahlen müssen.

Wenn der Nutzer das Honor 6X in die Hand nimmt, fällt sein Blick auf das 5,5 Zoll große FullHD-Display, wie euch unser Kollege Daniil Matzkuhn zeigen kann. Unter diesem tut ein Kirin 655-Prozessor seinen Dienst, den man bereits aus anderen Huawei-Smartphones kennt und der für die Preisklasse eine ziemlich ordentliche Leistung bietet. Der CPU stehen 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite, wobei man sich für die preiswerteren LPDDR3-Module entschieden hat, damit die Kosten möglichst im Rahmen gehalten werden.

Honor 6XHonor 6XHonor 6XHonor 6XHonor 6XHonor 6X

Das hierzulande erscheinende Modell wird auf jeden Fall mit 32 Gigabyte Flash-Speicher ausgestattet sein. Es gibt das Honor 6X prinzipiell auch mit 64 Gigabyte (wobei in diesem Modell dann auch 4 Gigabyte RAM verbaut sind), allerdings wird sich erst zur offiziellen Vorstellung in einigen Tagen zeigen, ob die größere Variante auch bei uns zu haben sein wird.

Was das Gerät in seiner Preisklasse besonders macht, ist unter anderem der Einsatz eines Kamerasystems mit zwei Optiken auf der Rückseite. Die zweite Kamera soll hier für eine bessere Qualität der endgültigen Bilder sorgen und beispielsweise helfen, den richtigen Fokuspunkt zu finden. Der Hauptsensor mit 12 Megapixeln wird entsprechend auch nur von einem zusätzlichen 2-Megapixel-Modul unterstützt, das eigenständig kaum für besondere Aufgaben zu gebrauchen ist.

Weiterhin kommt das Gerät mit einem Fingerprint-Reader und auch einem ordentlichen Akku mit einer Kapazität von 3.340 mAh daher. Zum Einsatz kommt außerdem der inzwischen ziemlich verbreitete Kombi-Slot, in dem zwei SIM-Karten oder eine SIM und eine MicroSD Platz finden. Während das Honor 6X in China bereits für umgerechnet rund 140 Euro zu bekommen ist, werden die Nutzer hierzulande deutlich mehr hinlegen müssen. Der offizielle Preis soll erst noch verkündet werden, bei Amazon Italien ist das Gerät aber schon für 249 Euro gelistet.

Mehr von Daniil: TBLT.de Daniil Matzkuhn auf YouTube


Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Inklusive C-Ware...
 
@Ice-Tee: C-Ware?
 
@kazesama: Crapware.
 
@Ice-Tee: eher ein C-Kommentar ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen