Honor 6X: Mittelklasse-Ausstattung zum niedrigen Einsteiger-Preis

Smartphone, Android, China, Huawei, Honor 6X Smartphone, Android, China, Huawei, Honor 6X
Eine China-Reise bietet auch die Gelegenheit, Geräte in die Hand zu bekommen, die hierzulande noch nicht angekommen sind, dies aber irgendwann noch sollen. Wie etwa das Honor 6X, das Huawei als preiswertes, aber trotzdem beachtenswertes Smartphone auf den Markt bringt. Hinsichtlich des Preises tendiert das Smartphone eher in Richtung Einsteiger-Segment, die Ausstattung hingegen zur Mittelklasse.

Hinsichtlich des Formats setzt man hier auf die verbreiteten 5,5 Zoll und verbaut ein FullHD-Panel. Den Kern des Systems bildet ein Kirin 655-Prozessor mit acht Kernen. Diesem stehen je nach Modell 3 beziehungsweise 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung, wobei der Hersteller hier auf die günstigeren LPDDR3-Module setzt.

Honor 6XHonor 6XHonor 6XHonor 6XHonor 6XHonor 6X

Angeboten wird das Honor 6X mit Festspeicher-Kapazitäten von 32 und 64 Gigabyte. Diese lassen sich jeweils mit einer MicroSD-Karte um offiziell bis zu 128 Gigabyte erweitern. Wer keinen zusätzlichen Speicherplatz benötigt, kann das Mobiltelefon auch mit zwei SIM-Karten betreiben.

Überraschend für ein Gerät in dieser Preisklasse ist die Kamera-Ausstattung. Hier bietet der Hersteller ein duales System mit zwei Optiken an. Die Hauptkamera mit 12-Megapixel-Sensor wird hier von einem zusätzlichen 2-Megapixel-System unterstützt, das in der Hauptsache Zusatzinformationen für die weitergehende Bildverarbeitung per Software liefern soll. Auf der Vorderseite ist ferner eine 8-Megapixel-Kamera zu finden.

Unter den Kameras auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdruck-Sensor. Der Akku bringt es auf eine Kapazität von 3.340 mAh. Das Honor 6X kommt derzeit noch nicht mit der neuesten Software in den Handel. Der Nutzer findet hier erst einmal noch Android 6.0 Marshmallow mit der EMUI 4.1 vor. Ob und wann es hier Upgrades auf die jeweils neueren Versionen geben wird, ist noch unklar. Das Honor 6X kostet in China umgerechnet rund 140 Euro.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mich würde interessieren, wie gut es sich im Vergleich zum (vermutlich teureren) Huawei P9 schlägt.
 
gekauft, sobald verfügbar!
 
Erstaunlich, wie man in sieben Minuten soviel nichts sagen kann.
"Hinter dem zweiten Grill steckt aber nur ein Mikrofon und eben nicht ein zweiter Lautsprecher."
Richtig, ein Mikrofon! Es ist ja auch ein Telefon und keine Stereoanlage.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!