Chuwi Hi9 Plus - Neues Android-Tablet mit Tastatur-Dock vorgestellt

Android, Tablet, Hands-On, Ifa, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Android 8.0, IFA 2018, Chuwi Hi9, Chuwi Hi9 Plus, Hi9 Plus Android, Tablet, Hands-On, Ifa, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Android 8.0, IFA 2018, Chuwi Hi9, Chuwi Hi9 Plus, Hi9 Plus
Der chinesische Hersteller Chuwi hat vor wenigen Tagen ein weiteres Android-Tablet an­ge­kün­digt: Das Chuwi Hi9 Plus besitzt ein hochauflösendes Display, einen MediaTek Helio X20 und kommt mit Android 8.0 Oreo. Außerdem lässt es sich auch mit einem Tastatur-Dock nutzen. Unser Kollege Andrzej Tokarski hatte sich auf der IFA in Berlin einen Prototyp des Tablets näher angeschaut.

Das Display des Chuwi Hi9 Plus ist 10,8 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2560 × 1600 Pixel. Unter dem fast vollständig aus Metall gefertigten Gehäuse stecken ein MediaTek Helio X20, 4 GB RAM sowie 64 GB Datenspeicher. Damit dürfte das Tablet für einfache An­wen­dun­gen und Spiele schnell genug sein. Für aufwendige Spiele wird die Performance wohl allerdings nicht ausreichen. Erfreulich ist, dass Chuwi das Hi9 Plus mit einem kaum an­ge­pass­ten Android 8.0 Oreo ausliefern wird.

Dem Hersteller zufolge soll das Chuwi Hi9 Plus ab September dieses Jahres für umgerechnet etwa 200 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang wird dann ein Tastatur-Dock gehören, welches auf der Messe in Berlin aber noch nicht gezeigt wurde. Außerdem wird es einen aktiven Eingabestift geben, der allerdings separat dazugekauft werden muss.

Mehr von Andrzej: Erster Eindruck auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Moin zusammen. Ich habe seit etlichen Wochen das Hi9 Air . Da ich kein Tester bin, mag ein jeder selbst vergleichen. Denke mal , dass "plus" ist die Tastatur. Alles was ich jetzt nicht als "Negativ" liste, bedeutet im Grunde nur, dass es "gut" ist.
Negativ= schlechter WLAN Empfang. Wenige Meter vom Router bricht der Empfang schon ab. Hab mir tatsächlich aus dem Grund einen Fritz Repeater gekauft .
Negativ= Helligkeit des Display. Im Freien bei etwas Sonne nix mehr zu erkennen. Dabei alle zur Verfügung stehenden Option ausgereizt.
Negativ= Hohes Gewicht. Das mag nur mir so vorkommen, weil´s mein erstes Tablet ist.
Negativ= Schwache Lautsprecher. Man braucht gute Ohren um einem Film akustisch folgen zu können. Daher nutze ich eine Bluetooth Box.
Negativ=Bluetooth Verbindung verabschiedet sich manchmal ohne erkennbare Ursache.
Negativ= Viele Apps melden, dass die Software nicht für die Hardware optimiert sei. Aber ich merke eigentlich keine Probleme ausser.........
Negativ= Tablet rebootet manchmal, weil Anwendung nicht mehr funktionert

Fazit: Auch wenn es unter 200€ kostete, würde ich es mir persönlich nicht mehr kaufen. Lieber noch ´nen 100derter drauflegen, damit mich oben genannte Gründe - besonders das weniger strahlende Display - nicht mehr nerven..... Just my 2 Cents
 
@Araranis:Und leider auch noch ein MediaTek Prozessor, mit Updates oder Custom Roms sieht es dann auch noch schlecht aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen