Atemberaubende Bilder: Flug durch Tal auf dem Mars

Forschung, Zoomin, Simulation, Weltraum, Esa, Mars, Astronomie, DLR, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Mawrth Vallis Forschung, Zoomin, Simulation, Weltraum, Esa, Mars, Astronomie, DLR, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Mawrth Vallis
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt zeigt in diesem Video einen beeindruckenden virtuellen Flug über das Tal Mawrth Vallis, welches sich nicht auf der Erde, sondern auf dem Mars befindet. Als Grundlage für das Video dienten hochauflösende Bilder, die an Bord einer ESA-Raumsonde geschossen wurden. Mawrth Vallis hat eine Länge von rund 600 km, es erreicht eine maximale Tiefe von 2 km. Forscher vermuten, dass in der Vergangenheit Wasser durch das inzwischen ausgetrocknete Tal floss.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man drängelt sich für ein one way ticket.
Dann wird man sagen können, es gab Leben auf dem Mars.
 
Wozu ist eigentlich der Haken, "Video automatisch starten", ich habe NICHT angehakt, es startet trotzdem automatisch mit extrem lauter Werbung!!!
 
@Navajo: Kannst du mir bitte mal sagen welches Betriebssystem und welchen Browser du einsetzt? Bisher ist hier diesbezüglich nämlich kein Fehler bekannt. Kannst du mal bitte deinen Browser im sicheren Modus (oder unter einem anderen Benutzer) starten, um auszuschliessen, dass es an einem Plug-In, Add-On oder etwas in der Art hängt?
 
@Breaker: hey Breaker - ich hab das auch. Die Standard Einstellung ist "Videos automatisch starten"- haken drin. Inkognito Modus, Google Chrome Windows 10 64bit. (und das ist jedes mal so wenn ich im inkognito Modus die Seite aufrufe - klar im Modus mit Cookies etc. kann man das ändern aber eben nicht im inkognito modus. vllt. solltet ihr das ändern das Standardeinstellung den Haken nicht setzt
 
@Breaker: hab das gleiche Problem.. w10 sowohl edge als auch firefox. der Standard sollte sein NICHT automatisch starten..
 
Teste es selber Windows 10 (1607), Firefox 50.0.2, lass das Video laufen bis zum Ende und fängt einfach von alleine wieder an, obwohl da kein Haken ist... Ist das gleiche beim Google Chrome und Edge. Und dann kann die Werbung nicht stoppen, man muss den Ton runter drehen, total blöd... Was vor allem nervt, ist das die Werbung dann extrem laut ist, ich muss erst einmal auf den Lautstärkeregler klicken, damit der Ton leiser wird... Der Regler stand aber vorher auf 0.
 
@Navajo: @breaker ? Und nun? Kommt jetzt nichts mehr?
 
@Navajo: Tschuldige, da du nicht den blauen Pfeil genutzt hast ist deine Antwort leider untergegangen, immerhin hab ich das hier jetzt gesehen. Das, was du da beschreibst soll so nicht auftreten. Bei mir macht es das auch nicht, weder unter FF, Chrome noch im IE. Edge kann ich hier leider mangels Windows 10 nicht testen. Ich leite das ganze so jetzt erstmal an unseren Programmierer weiter.
 
Wie alle Weltraumbilder unecht.
Sie sind ja noch nicht mal fähig echte Bilder der Erde aus dem Weltraum zu zeigen.
Alles Lug und Trug.
 
Hmmm... seit wann fliegt eine Raumsonde Kurven???
 
@Lunikow: der virtuelle Flug ist nicht der einer Raumsonde - die würde kaum durch ein Tal fliegen, es sei denn, sie versucht einen guten Platz für eine kontrollierte Bruchlandung zu finden. Aber soweit würde sie gar nicht gekommen sein, denn sie wäre schon längst verglüht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen