Independence Day 2: Warum sich ein Kino-Besuch dann doch lohnt

Kino, Lutz Herkner, 20th Century Fox, Resurgence, Independence Day, Roland Emmerich Kino, Lutz Herkner, 20th Century Fox, Resurgence, Independence Day, Roland Emmerich
Roland Emmerich hat bisher eigentlich stets die Finger von Fortsetzungen gelassen. Das ändert sich nun allerdings: Am Donnerstag kommt offiziell der zweite Teil eines 20 Jahre alten Klassikers des Action-Kinos in die Filmsäle des Landes: "Independence Day: Wiederkehr". Unser Kollege Lutz Herkner hat sich den Film vorab für euch angesehen und kann euch einen Kino-Besuch empfehlen.

Das sicherlich nicht, weil es besonders geschickte Winkelzüge gibt, mit denen die Handlung weitergesponnen wird. Das wird von Emmerich aber auch niemand ersthaft erwarten. Immerhin ist der Produzent in erster Linie dafür bekannt, die Welt möglichst bildgewaltig an den Rand des Abgrunds zu bringen. Und entsprechend ist auch die Fortsetzung von "Independence Day" als seinem bisher erfolgreichsten Film in erster Linie ein Benchmark dafür, wie sich die Tricktechnik Hollywoods in den letzten 20 Jahren weiterentwickelt hat.

Independence Day: WiederkehrIndependence Day: WiederkehrIndependence Day: WiederkehrIndependence Day: WiederkehrIndependence Day: WiederkehrIndependence Day: Wiederkehr

CGI im Benchmark-Test

Bereits der erste Teil hatte hier Maßstäbe gesetzt. Und nun wird auf dem neuesten Stand der Technik aufgefahren. Alles ist noch größer und schlimmer. Und heute natürlich auch noch in 3D. Der Kino-Besucher kann sich also durchaus darauf einstellen, dass in Sachen Bildgewalt fast alles übertroffen wird, was bisher über die Leinwände flimmerte.

Dass der Film gerade jetzt in die Kinos kommt, ist natürlich durchaus ein kleiner Segen für ihn selbst. Denn wer in der sommerlichen Wärme ohnehin kaum in der Lage ist, sich auf komplexe Sachverhalte zu konzentrieren, wird von der Handlung sicherlich nicht überfordert. Es handelt sich erwartungsgemäß um eine Produktion, die perfekt dazu einlädt, sich in einen klimatisierten Saal zu setzen, für zwei Stunden den Kopf auszuschalten und die Bilder wirken zu lassen.

Mehr von Lutz: Filmkritik auf moviwatch.de moviwatch auf YouTube

Und falls Zuschauer dann doch zumindest ein wenig mehr erwarten, hat Emmerich ja auch noch in Sachen Besetzung etwas zu bieten. Wenn man Jeff Goldblum eine Rolle verpasst, kann an dieser Stelle ohnehin wenig schief gehen. Und für die harten Science Fiction-Fans wurde auch Brent Spiner mit in die Crew geholt.


Dieses Video empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://www.kleinezeitung.at/k/kultur/5046801/Regisseur-im-Interview_Roland-Emmerich-ubt-Kritik-am
Gerade er selbst hat Angst vor zuvielen effekten.
 
An heissen Sommertagen ins Kino lohnt sich immer. Man ist fast alleine, man hat eine Klimaanlage, und wenn man rauskommt ist es noch immer schön warum um den Abend ausklingen zu lassen. Ich gehe am liebsten im Sommer ins Kino :)
 
Wie sagte Harald Lesch so schön zum ersten Teil, im Bezug auf das Überwinden des Schutzschirms mit einem simplen (man bedenke das Jahr 1996) Computervirus:
"Außerirdische die nicht weiter gekommen sind als Apple und Microsoft zusammen, mit denen möchte ich nichts zu tun haben" :D
 
@marcol1979: Wobei dieser Makel spätestens durch den zweiten Teil etwas relativiert wurde. Die Aliens sind nicht gerade Individuen im eigentlichen Sinne, sowas wie einen Virus zu schreiben könnte denen tatsächlich nicht einfallen.
 
hm 2012 nur mit anderen flugzeugen? sieht ja echt fast identisch aus. und ohne will smith
 
@Nomex: Das ist doch jetzt in. Star Wars war doch auch nur die vorherigen Teile neu aufgewärmt.
 
@dodnet: naja das war noch etwas anderes. bloß bei solchen filmen gibts ja nicht groß handlung. 2012 kann man auch in 5min zusammenfassen
 
@Nomex: Wer erwartet denn bitte bei Filmen wie z.B. 2012 oder Independence Day (2) eine (tiefgreifende) Handlung?

Ich kenne jedenfalls niemanden, aber ich kenne dennoch einige Leute (inkl. mir) die 2012 für tolle Unterhaltung halten und sich auch auf Independence Day 2 freuen.
 
Ich hab ihn letzte Woche im Kino in 3D im Ausland gesehen und fand den 2. Teil superschlecht. Egal ob Story, Schauspieler oder CGI.
Weiß jetzt nicht was an den Effekten so toll gewesen sein soll? Hat bei mir gegenüber anderen Filmen in keiner Weise herausgestochen und empfand diese als nicht sehr gut.
Für mich leider einer der schlechtesten Filme der letzten Jahre.
 
Wer geht heutzutage noch ins Kino?
Bei Kino fallen mir viele negative Dinge ein: teuer, dreckig, lästige Besucher, stickig, zu laut, schlechte Sicht, Werbung, ...
 
@Unglaublich: Wenn man eingefleischter Eremit ist, taugt das natürlich nicht, aber ich begebe mich ab und zu ganz gerne mal unter Leute, und manch Film will ich auch sofort bei Release sehen. Das (und die Tatsache, dass "mein" Kino direkt gegenüber meiner Bude ist...) treibt mich da dann doch von Zeit zu Zeit mal hin. Wenn ich die Karte vorbestelle, ist z. B. "Werbung" kein Thema mehr, da ich einfach ein paar Minuten später rüberlatsche. Und dreckig ist der Laden auch nicht. Lediglich die Extras (Getränke, Fresskram etc.) sind teuer, wobei z. B. ein 0,33-Bier mit 2,60 auch nicht mehr kostet als in jeder Kneipe. Lediglich den Knabberkram sollte man sich verkneifen, das sind Mondpreise.
 
@Unglaublich: ist ja nicht jeder so ein stubenhocker wie du.
 
@RiKER: Oder ich habe einfach das bessere Heimkino.
 
@Unglaublich: Vielleicht gehst du einfach ins falsche Kino.
 
"Und für die harten Science Fiction-Fans wurde auch Brent Spiner mit in die Crew geholt."
Also wie schon im ersten Teil...
 
@wolftarkin: Jep, aber der hat auch noch ne Rechnung mit denen offen. Immerhin haben die Ihn ja im ersten Teil platt gemacht :D
 
ohne will, ohne mich.
 
@maymunabdi: Bin sehr glücklich das er nicht dabei ist. Er hat sich in den letzten Jahren deutlich verschlechtert was Schauspielerei betrifft.
 
Boh, hier sind ja nur Filmkritiker unterwegs...ich mach mir selbst ein Bild..sodenn..
 
Warum glauben wir, dass immer die anderen die Bösen sind und uns feindlich gegenüber stehen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!