"Arrival": Vergesst alle bekannte Hollywood-Kost und genießt

Film, Kino, Lutz Herkner, Filmkritik, Arrival Film, Kino, Lutz Herkner, Filmkritik, Arrival
An der Werbung für den Kinostart von "Arrival" kommt man derzeit kaum vorbei. Und der Trailer versucht natürlich vor allem, jenes Publikum abzuholen, das normale Hollywood-Kost gewohnt ist. Auf der Leinwand bekommt man dann aber etwas gänzlich anderes zu sehen, als ein action-geladenes Science Fiction-Spektakel oder zumindest ein gradliniges Drama, bei dem man mit dem Protagonisten zittert, das Happy End aber unausweichlich ist.

ArrivalArrivalArrivalArrivalArrivalArrival

Unser Kollege Lutz Herkner hatte bereits Gelegenheit, sich den Film vor dem offiziellen Start anzusehen. Und er zögert nicht, der Produktion eine volle Punktzahl ohne die sonst üblichen kleinen Kritiken zu geben. Von daher bleibt nur, allen die Zeit für den nächsten Besuch im Kino zu wünschen.

Mehr von Lutz: Filmkritik auf moviwatch.de MoviWatch auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich liebe Science Fiction. Ich schaue mir den Film Donnerstag an, bin sehr gespannt. Ich gucke sogar manchmal Schrott, wer Science Fiction mag hat das gute Zeug schnell komplett gesehen. Falls jemand noch Tipps hat - gerne. Man kriegt ja doch nicht alles mit :)
 
@Matico:
http://www.imdb.com/title/tt0084787/ - Original
http://www.imdb.com/title/tt0905372/ - Remake/Prequel
Beide vollkommen unterschätzt.
 
@gordon2001: Dein Original ist leider auch schon ein Remake. Das ist das originale Original:

http://www.imdb.com/title/tt0044121/
 
also 3 Minuten dafür aufbringen, jetzt nur zu sagen, dass man nichts sagen kann, weil das den Film spoilern würde ist auch irgendwie lahm. Naja, das hält mich nicht davon ab, den Film zu sehen :-)
 
@scar1: Da hast Du dann aber nur mit einem halben Ohr zugehört ;) Denn ich sage ja doch einiges über den Film - nur eben nicht über den Clou. Und wenn es nur die Meinung wäre, dass der Film in vielerlei Hinsicht unkonventionell ist und ich ihn klasse fand. Aber bei "Sixth Sense" schreibst Du in eine Kritik ja auch nicht rein, wie überrascht Du warst, dass Bruce Willis tot ist ;)
 
Besser als Tarantino ? Irgendwie bezweifel ich das doch sehr stark, auch wenn SciFi mein bevorzugtes Genre ist.
 
@SuperSour: Zumindest besser als der letzte Tarantino (mochte ich nicht) ... ;) Präziser ausgedrückt: Anfangs fand ich Tarantino mit seinen Rückblenden sensationell, inzwischen kennt man diesen Trick aber von ihm, dennoch wiederholt er ihn wieder und wieder. Deshalb bin ich da ein wenig enttäuscht. "Arrival" kommt wie gesagt ohne klassische Rückblende aus, erzählt aber nicht im konventionellen Stil. Schwer zu erklären, wenn man die Pointe nicht preisgeben will. Du wirst es ja vielleicht bald selbst sehen und dann wissen, was ich meine ;)
Lutz
 
Ich bleib' lieber beim Original.
 
Der Film hat doch gar kein Startdatum?!
Zumindest in der Schweiz gibt es dazu keine NEWS?
 
@Edelasos: Schweiz eben... Da kommt doch alles immer viel zu spät
 
@chrisknife: ist gut so, da kriegen die anderen auch erst den Müll ab und wir können hier die Schilde hoch fahren.
 
Wenn dann noch die Technik so wenig mitmacht wie hier, werden wir überrannt. Bei 0:45 ist bei mir Schluss mit der Übertragung.
 
Ich bin sehr erstaunt, dass es doch noch intelligente Science Fiction gibt. Klasse!
 
Ich weiß nicht wieso aber die Story und der Film im allgemeinen kommt mir sehr bekannt vor und nein ich spreche nicht von The Arrival oder The Thing. Es gab schon mal so einen ähnlichen Film auch mit einem Raumschiff was so ähnlich aussah und von der Story sehr nahe an diese ran kommt mir fällt bloß nicht der Name des Films ein.
 
@Quasyboy: Geht mir ähnlich, aber kann auch sein das ich (wir?) da möglicherweise 2 oder mehr Filme im Kopf "zusammenschneiden".
Wie dem auch sei, ich freue mich schon auf den Film. Denn gute und intelligente Filme sind selten geworden. Bei SF ganz besonders.
Aber selbst wenn er nicht das hält was versprochen wird, bei mir (und nur bei mir) zählt in erster Linie; wenn ich gut unterhalten werde (und darauf zielen Filme doch ab) dann bin ich schon zufrieden.
Mag sich recht einfach gestrickt anhören und ist es vielleicht auch, aber wenn ich etwas mit Anspruch suche, greife ich doch immer noch lieber in ein Bücherregal. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!