Google Cloud-Musikdienst: Verhandlungen laufen

Internet & Webdienste Aus einem Bericht von 'Reuters' geht hervor, dass Googles Vice President für Engineering, Andy Rubin, mit mehreren Plattenfirmen im Zusammenhang mit einem offenbar geplanten Cloud-Musikdienst verhandelt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also könnte man dann sowas wie Spotify erwarten?
 
Google könnte das Wettrennen gewinnen, wenn A) die Musik auch zu einem akzeptablen Preis käuflich wäre und B) wenn es auch das Format FLAC böte.... sonst finde ich sogar das Internet-Radio interessanter ;)
 
@AlexKeller: naja, dein FLAC wirste sicher nicht bekommen...dafür ist viel zu wenig bedarf vorhanden
 
@AlexKeller: Ich wäre für ein komplettes Angebot in HD-AAC. ;-)
 
Naja, kein großes Geheimnis. Apple hat offiziell bereits begonnen auf streaming zu legen - Videostreaming. Google bastelt auch an einem Google TV. Das nächste was Apple machen wird ist Audio Streaming aus der Cloud raus - ähnliches plant Google. Bei diesen ganzen Wettrennnen denkt ich mir immer öfter - und was macht MS? Bringt Kin Handys raus. MS ist gefühlte 5 Jahre zurück. Win 7 Phone darf mich gern vom Gegenteil überzeugen, was ich bisher sah hat es das aber nicht.Auch bei Produkten wo ich dachte, ach guck a bissi MS Innovation.....sie kamen entweder gar nicht, Courier, oder total verkrüppelt, Kinect.
 
@RohLand: Microsoft hat doch sein Zune-Projekt am Start. Vor der Konkurrenz verstecken, muss sich das sicher nicht.
 
@Figumari: ich kenne nicht Deine Parallelwelt, die Realität sagt z.B. das....ich zitiere "Das Experiment mit dem gefloppten Teenie-Handy Kin, rapide sinkende Marktanteile von Windows Mobile oder der chronisch erfolglose MP3-Player Zune zeigen, dass der Moloch Microsoft nicht in der Lage ist, schnell und mutig innovative Produkte zu entwickeln." Ganzen Artikel findet du hier.....http://www.ftd.de/it-medien/computer-technik/:internet-tablets-ballmers-to-do-liste/50156118.html
 
ZUNE PASS in Deutschland und ich bin glücklich, Danke!
 
Hat Google meinen Beitrag löschen können? Also noch mal: Google wird mir langsam unsympathisch...
 
@tk69: ich find Google sehr praktisch - man sollte aber skeptisch sein, wie bei allen anderen diensten auch. Bei vielen hier kennt Google den User besser, als seine Frau/Freundin es tut. Das ist zu bedenken. Mit ein Grund warum ich mir kein Android zulege - damit lässt man vor Google endgültig komplett die Hosen runter. Scheint viele nicht zu stören, oder sie checken es nicht.
 
Denn werden wohl bald die ersten 5 Suchergebnisse auf schlecht vermarktbare Titel verweisen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!