Bill Gates: Wir sind nicht allein Schuld an Control-Alt-Delete!

Microsoft, Windows, Microsoft Corporation, Ceo, Bill Gates, Gates Bildquelle: FoundAndFounders
Microsoft-Mitbegründer Bill Gates ist heute über so manche Entscheidung nicht glücklich, die er und seine frühen Weggefährten bei der Entwicklung ihrer Produkte getroffen haben. Eine davon ist der unter Windows immer wieder benötigte, so genannte "Affengriff".
Wenn man Nutzer der Microsoft-Betriebssysteme befragt, welche Tastenkombination sie fest im Kopf haben, dürfte Control-Alt-Delete wohl zu den häufigsten Antworten gehören. Und Gates empfindet die Kombination, die eine so zentrale Rolle einnimmt, inzwischen als relativ schlechte Entscheidung.

"Das ist klar, die beteiligten Leute hätten für diese Sachen wirklich eine andere Taste nehmen können", führte Gates auf dem Bloomberg Global Business Forum aus. Das Thema kam auf, nachdem ein anderer Teilnehmer ihn fragte, ob er die Tastenkombination tatsächlich irgendwann einmal für eine gute Idee hielt.


Es ist, wie es ist

Aber nun ist es nun einmal so, wie es ist. "Man kann nicht zurückgehen und eine kleine Sache im Leben ändern, ohne auch alle anderen Dinge einem Risiko auszusetzen", führte der Microsoft-Mitbegründer aus. Wenn es allerdings möglich wäre, wirklich nur eine kleine Sache zu verändern, könnte man die Kombination tatsächlich ersetzen.

Allerdings ist Microsoft nicht gänzlich allein Schuld an der Sache. Gates betonte, dass man durchaus gern eine andere Lösung angestrebt hätte. Dann habe es aber jemanden bei IBM gegeben, der diesen Weg nicht mitgehen wollte. Dafür gab es auch einen guten Grund: Immerhin ist eine der Funktionen, die durch die Tastenkombination ausgelöst werden, ein direkter Neustart des Systems - und das sollte auf keinen Fall zufällig passieren können.

Die alleinige "Schuld" am unbequemen Control-Alt-Delete nur Microsoft zuzuschieben, ist ohnehin unredlich, da die Tastenkombination erst relativ spät zu einer reinen Implementierung in Windows wurde. Zuvor war sie schon längst tief im BIOS verankert, damit der Neustart auch möglich war, wenn das Betriebssystem selbst überhaupt nicht in einem Zustand war, in dem es reagieren konnte. Infografik: Bill Gates - Das Leben des Microsoft-GründersBill Gates - Das Leben des Microsoft-Gründers Microsoft, Windows, Microsoft Corporation, Ceo, Bill Gates, Gates Microsoft, Windows, Microsoft Corporation, Ceo, Bill Gates, Gates FoundAndFounders
Mehr zum Thema: Bill Gates
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:34 Uhr Mini PC - PC Desktop ( Beelink AP34 - Apollo Lake N3450 - HD Graphics 500 - MINI PC 4GB - Gigabit - Bluetooth - Dual-Band WiFi - MINI PC Windows 10 - TV box ) MINI PC Intel , Mini ComputerMini PC - PC Desktop ( Beelink AP34 - Apollo Lake N3450 - HD Graphics 500 - MINI PC 4GB - Gigabit - Bluetooth - Dual-Band WiFi - MINI PC Windows 10 - TV box ) MINI PC Intel , Mini Computer
Original Amazon-Preis
189,90
Im Preisvergleich ab
189,90
Blitzangebot-Preis
151,91
Ersparnis zu Amazon 20% oder 37,99
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden