Bill Gates - Das Leben des Microsoft-Gründers

Bill Gates gehört zu den bekanntesten Personen in der Computer-Branche. Seit über vier Jahrzehnten prägt sein Unternehmen Microsoft die PC-Welt. Am 28. Oktober 2015 feiert er seinen 60. Geburtstag, ein Grund, sich einmal mit dem Werdegang des umtriebigen Computer-Nerd zu beschäftigen.

Gates kommt dabei aus "gutem Hause" und hat in seiner Kindheit und Jugend viel Unterstützung und Förderung erhalten. Heutzutage ist er selbst stark engagiert und ein echter Philanthrop. Mit seiner Frau Melinda hat er die gleichnamige Stiftung (Bill & Melinda Gates Foundation) ins Leben gerufen und will im Laufe seines Lebens noch gut die Hälfte seines Vermögen wohltätigen Zwecken zukommen lassen.

Wir gratulieren dem Microsoft-Gründer in einem Artikel zu seinem Lebenswerk.
Quelle: FundersAndFounders
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man muss schon sagen, dieser Bill hatte Eier in der Hose!
 
@hhgs: Also wie alle Männer, die nicht gerad duschen? ;)
 
@hhgs: Anders hätte er ja auch nicht drei Kinder zeugen können!
 
Juchuu... MS hatte auch einen Guru...
 
Ein guter Man. Als er noch das sagen hatte bei M$ fand ich den Laden noch gut.
 
Manchmal braucht es nur eine Spur Skrupellosigkeit und eine Idee, wie man dem selbstverschuldeten Schlamassel herauskommt....Bill Gates hatte IBM ein OS versprochen, welches er nicht hatte....hat dann Qdos für (heute) lächerliche 50.000$ von Tim Paterson gekauft und es kurzerhand in MS-Dos umbenannt.
Aber ein charismatischer Visionär wie Steve Jobs, oder ein technisches Genie wie Steve Wozniak, war und ist Bill Gates nie gewesen.
Bill Gates ist der Big Business Mann, der Unternehmer dem alle Mittel recht waren, Konkurrenten auszuschalten, oder klein zu halten. Das ist ihm gelungen, solanger er die Kontrolle hatte. Die verlor er mit den neuen Technologien und Produkten. Mit Tablets & Smartphones...Produkte die den Massenmarkt eroberten und kein Windwos mehr brauchten...darauf hatte Bill Gates nur eine Antwort...er ging.
Hinterlassen hat er einen völlig unbeweglichen, innovativlosen Kollos der sich nach und nach von seinen "Altlasten" trennt und auf einmal Wege beschreitet, die man unter Bill Gates doch immer verteufelt hat...Soft-und Hardware aus einer Hand.
Microsoft hat heute mit dem Unternehmen des Bill Gates nichts mehr zu tun und das ist auch gut so.
Bill Gates wird 60. Er kann 100 werden...aber Menschen wie Konrad Zuse, John Eckert, William Hewlett & David Packard....und so viele andere...wird er niemals überleben.
 
@Z3: es heißt ms-dos weil er das dos weiter entwickelt hat und zwar extrem. er hatte eine vision und zwar das sein os auf allen rechner lauffähig ist und das hat er eingehalten. technisch kein genie, das brauchte er auch nicht denn er war und ist hacker mit einem sehr hohen IQ. ich empfehle dir mal das buch über gates zu lesen, er ist bei weitem nicht das was du annimmst zu denken. ballmer war der jurist, mehr muss ich dazu nicht sagen.
 
@Z3: Ja... und jetzt? Wie du schon sagst, er war weder Erfinder, Visionär oder sonst was. Er war Geschäftsmann, genau. Und wo bitte ist der Unterschied zu heutigen Unternehmern und Geschäftsleuten? Sry, aber mann kann meinetwegen von dem Mann halten was man will, aber er hat es geschafft. Er mag vielleicht kein Konrad Zuse sein, aber er hatte den Bogen raus gehabt, mit dem was er machen wollte. Und das ging voll auf. Mehr ist nicht zu sagen.
 
@Z3: Der gute Peterson hat aber viele Jahre bei Microsoft gearbeitet. Bill hat einfach das Potential erkannt. Nicht nur an der Software, sondern auch beim Personal.
 
@Z3: Die Behauptungen eines Apple Fans, der Software immer noch als kostenlose Beigabe einstuft und somit nicht fähig ist zu sehen und anzuerkennen welche Genialität Bill Gates mit der Entwicklung von Software für den PC bewies. Bill Gates nicht Steve Jobs war der charismatische Entwickler und Nerd, der den PC in jedes Haus, in jede Wohnung, zu nahezu jedem Menschen brachte.
 
Vor allem ist er ein Sympath und er wirkt weiterhin bodenständig.
 
@Thermostat: er Protzte nicht. Ich hab noch nie von irgendwelchen Mega yachten oder sonst irgendwas gelesen: Immer nur von Spenden.


Kommentar abgeben Netiquette beachten!