Gerücht: Fehlende FCC-Freigabe verzögert SNES-Vorverkauf in den USA

Nintendo, Retro, SNES, SNES Classic, Super NES, Nintendo Classic Mini, Super Nintendo Entertainment System, Super Nintendo Classic Bildquelle: Nintendo
In den USA warten die Fans noch immer auf den regulären Vorverkaufsstart für die zu Beginn dieser Woche vorgestellte Retro-Konsole SNES Classic Mini. Auf der Suche nach den Gründen für die Verspätung kam nun das Gerücht auf, dass Nintendo noch keine FCC-Zulassung für die Konsole hat. Nintendo wird im Grunde gleich drei verschiedene Varianten der Mini-Neuauflage des Super Nintendo Entertainment Systems auf den Markt bringen: Es gibt eine Version für den europäischen Markt, eine Edition mit Tetris für Japan und die US-Version. Für letztere gibt es nun ein Gerücht (via NeoGAF), das alle Fans in Amerika ärgert: Nintendo soll noch keine Freigabe der neuen Geräte durch die Federal Communications Commission (kurz FCC) bekommen haben, die als Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte neue Geräte registriert, schreibt die Newsseite i4U News. Diese Zulassung ist aber zwingend erforderlich.


Realität oder Hirngespinst?

In der Theorie ist die fehlende Freigabe -wenn sie denn tatsächlich Realität ist und nicht nur ein Hirngespinst - aktuell noch kein großes Problem, denn die Konsole soll erst im September auf den Markt kommen. Ein Vorverkauf ist aber laut Medienberichten rechtlich gesehen nicht statthaft, solang die Zulassung fehlt.

Ein Blick in die Vergangenheit

Probleme mit FCC-Freigaben haben allerdings in der Vergangenheit schon manch einen Vorverkaufsstart verhagelt. Besonders Google kann von Zertifizierungspannen ein Liedchen singen. Der Konzern musste schon Bestellungen stornieren, weil sein Nexus Player noch im FCC-Prozess steckte.

Auch bei Microsoft kennt man die FCC-Probleme, angeblich ist die neue Xbox One X nur noch nicht im Vorverkauf erhältlich, weil auch für diese die Freigabe durch die Behörde noch aussteht. Aber auch das ist nur ein Gerücht.

Für eine fehlende FCC-Zulassung im Falle der SNES gibt es allerdings aktuell keine offizielle Bestätigung und keine offensichtlichen Hinweise. Es handelt sich nur um Spekulationen. Im Grunde könnte es auch sein, dass das Unternehmen den Vorverkauf in den USA besser unter Kontrolle haben möchte und zunächst einmal die verfügbaren Kontingente neu aufteilt.

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment SystemNintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment SystemNintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment SystemNintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System

Goldgräberstimmung SNES Mini: Abzocker erhoffen sich satte Gewinne Nintendo, Retro, SNES, SNES Classic, Super NES, Nintendo Classic Mini, Super Nintendo Entertainment System, Super Nintendo Classic Nintendo, Retro, SNES, SNES Classic, Super NES, Nintendo Classic Mini, Super Nintendo Entertainment System, Super Nintendo Classic Nintendo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:55 Uhr Ulefone X 4G Smartphone Ohne Vertrag (2018) Android 8,1Ulefone X 4G Smartphone Ohne Vertrag (2018) Android 8,1
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
194,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden