Selbstgebastelte USB-Ladestation löst in Berlin Polizei-Großeinsatz aus

Berlin, Powerbank, Bombe, Bombenalarm, USB-Ladegerät Bildquelle: Polizei Berlin
Warum man beim Basteln vorsichtig sein sollte, zeigte am heutigen Mon­tag ein Großeinsatz der Berliner Polizei: Nachdem in einem Auto ver­däch­ti­ge Gegenstände entdeckt worden sind, rückte das Bom­ben­kom­man­do samt Entschärfungsroboter an. Später stellte sich heraus, dass keine Gefahr besteht, denn bei der "Bombe" handelte es sich um eine "selbstgebastelte USB-Ladestation".

Bombenverdacht

Heute Vormittag sorgte ein Polizeieinsatz in Berlin für Aufregung: Denn in der Früh wurden in einem Auto in Schöneberg mehrere verdächtige Gegenstände entdeckt, darunter ein Benzinkanister und mehrere mit Drähten verbundene Objekte. Wie die Berliner Polizei auf Twitter mitteilte, wurden die Kennzeichen des Fahrzeugs als gestohlen gemeldet, einiges deutete also auf eine mögliche Bombe hin. Der Bereich rund um den PKW wurde abgesperrt, die Polizei, die mit 40 Beamten im Einsatz war, hat vorsorglich auch eine nahgelegene Kita evakuiert.

Daraufhin rückte ein Team des Landeskriminalamtes (LKA) an und holte per Roboter die Gegenstände aus dem Auto, diese sah sich wenig später ein Bombenexperte näher an. Doch dieser gab wenig später Entwarnung, denn bei der vermeintlichen Bombe handelte es sich um eine (eher dilettantisch) selbst zusammengebaute USB-Ladestation, wie die Exekutive angab.

Denn ein technisch eher wenig versierter Bastler hat hier wohl versucht, aus drei Powerbanks so etwas wie eine mobile Ladestation zu bauen. Handwerklich gesehen kann sich die Arbeit "sehen" lassen, da unter anderem herkömmliches Paketklebeband zum Einsatz kam, insgesamt ist das "Werk" alles andere als schön auszusehen.

Berechtigte Vorsicht oder Paranoia?

Auf Twitter ist bei den dazugehörigen Beiträgen eine Diskussion entbrannt, ob der Einsatz verhältnismäßig war, denn die einen verweisen darauf, dass man das als "Ladestation" hätte erkennen können, andere meinen hingegen, dass man dieser Tage nicht vorsichtig genug sein kann. Berlin, Powerbank, Bombe, Bombenalarm, USB-Ladegerät Berlin, Powerbank, Bombe, Bombenalarm, USB-Ladegerät Polizei Berlin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren102
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:35 Uhr BenQ GL2706PQ 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (LED, WQHD, HDMI, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 2560 X 1440 Pixel)BenQ GL2706PQ 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (LED, WQHD, HDMI, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 2560 X 1440 Pixel)
Original Amazon-Preis
290,94
Im Preisvergleich ab
281,06
Blitzangebot-Preis
259,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 31,94

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden