Call of Duty: Details zum Coop-Modus und Hinweise auf Schauplätze

Call of Duty, Activision, Sledgehammer Games Bildquelle: Sledgehammer Games
Der nächste Teil von Call of Duty wird zu den Wurzeln der Reihe zurückkehren, das steht mittlerweile offiziell fest. Denn Publisher Activision hat das Spiel mit dem Untertitel WWII vor kurzem bestätigt. Alle Infos will man am nächsten Mittwoch nennen, doch bereits jetzt sind weitere neue Details aufgetaucht.
Call of Duty ist und bleibt eine der beliebtesten Spielereihen unserer Zeit, entsprechend groß ist das Interesse daran. Das hat zur Folge, dass die Ankündigung eines neuen Teils eine Flut an Leaks zur Folge hat. Denn eigentlich sollen alle weiteren Informationen erst am 26. April nachgereicht werden, doch zuletzt sind zahlreiche weitere Details zum Shooter aufgetaucht.

Ein interessantes Detail, das vor kurzem aufgetaucht ist, betrifft den Coop-Modus. Dieser soll laut aus Marketing-Material stammenden Informationen eine "neue und originale Story" bieten und eine eigenständige Spielerfahrung sein. Das bedeutet wohl, dass das kein auf Wunsch zuschaltbarer Modus ist, man also nicht bloß die Hauptkampagne zu zweit bis viert spielen kann. Zum Umfang der kooperativen Kampagne stehen aber noch keine konkreten Informationen bereit.

Call of Duty: WWIICall of Duty: WWIICall of Duty: WWIICall of Duty: WWII

Im Weltkrieg nichts Neues?

Das Spiel, das wohl am 3. November in den weltweiten Handel kommen wird, will den Zweiten Weltkrieg in Bezug auf Games neu definieren, angesichts der genannten Schauplätze deutet aber noch nicht viel darauf hin: Denn Call of Duty: WWII startet mit der Landung in der Normandie, danach wird man "die ikonischsten Schauplätze im monumentalsten Krieg der Geschichte" erleben können.

Auch der Rest der Beschreibung klingt nicht gerade innovativ, denn man wird die Kampagne wohl aus Sicht eines einfachen Soldaten erleben können, erzählt wird die Geschichte der "Kameradschaft gewöhnlicher Männer im Kampf gegen die Tyrannei".

Entwickler Sledgehammer Games hat mittlerweile auf Twitter kurze Videos veröffentlicht, die darauf schließen lassen, dass Berlin und London zu zwei Schauplätzen des Spiels zählen könnten, beides wäre auch keine große Überraschung. Call of Duty, Activision, Sledgehammer Games Call of Duty, Activision, Sledgehammer Games Sledgehammer Games
Mehr zum Thema: Call of Duty
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Nur 279,99 ? - Lexware financial office 2018Nur 279,99 ? - Lexware financial office 2018
Original Amazon-Preis
340,61
Im Preisvergleich ab
333,89
Blitzangebot-Preis
279,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 60,62

Tipp einsenden