Tarif mit Haken: Vodafone stellt neue Einsteiger-Option "Easy" vor

Vodafone, Netzbetreiber, Hauptquartier, Gebäude, Headquarter, Düsseldorf Bildquelle: Handelsblatt
Ab dem 25. April können Kunden bei Vodafone einen neuen Einsteiger-Tarif nutzen. Unter dem Namen "Easy" bietet das Unternehmen dann ab einem Preis von 20 Euro im Monat Pakete mit Surf- und Telefonie-Flat, das Angebot hat aber einen klaren Haken: kein LTE.

Der neue Einsteiger Tarif

Der Markt für günstige Mobilfunktarife wird von vielen verschiedenen Mitbewerbern bedient, auch die großen Konzerne wie die Telekom, Vodafone und O2 stellen Tarife bereit, die Kunden in diesem Bereich anlocken sollen. Jetzt startet Vodafone unter dem Namen "Easy" einen neuen Anlauf auf alle, die sich einen relativ günstigen Einsteiger-Tarif für ihr Gerät wünschen.


Ab dem 25. April gibt es den günstigsten Einstieg in den neuen Tarif unter dem Namen "Vodafone Easy S" zum Preis von 20 Euro pro Monat. Enthalten sind hier 2 GB Surfvolumen und eine Telefonie-Flatrate, die für das gesamte deutsche Netz gilt. Wer SMS verschicken will, muss in diesem Paket pro Stück 9,9 Cent bezahlen. Darf es etwas mehr sein, bietet der Tarif "Vodafone Easy M" 4 GB Datenvolumen. Dazu kommt neben der enthaltenen Telefonie-Flatrate auch noch eine Flatrate für Kurznachrichten.

Der Abschluss der Verträge ist bei den "Easy"-Tarifen ausschließlich auf der Vodafone-Homepage möglich. Der Anschluss wird mit einem einmaligen Preis von 35 Euro berechnet, die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten - nach Ablauf ohne Kündigung wird der Vertrag jeweils automatisch um 1 Jahr verlängert.

Kein LTE ist K.O.-Kriterium

Allerdings bringen die Easy-Tarife einen echt großen Haken mit sich, der wohl für viele potenzielle Kunden ein K.O.-Kriterium darstellen dürfte. Die Nutzung des LTE-Netzes hat Vodafone in den Tarifen nicht berücksichtigt, der Anschluss erfolgt hier ausschließlich über das UMTS-Netz, was eine maximale Datenübertragungsrate von 21,6 MBit/s ermöglicht. Darüber hinaus dürften wegen des erheblich schlechteren Ausbaus des UMTS-Netzes hier deutliche Einschränkungen beim Surfen zu spüren sein.

Zu guter Letzt aktiviert Vodafone eine Datenautomatik, die vom Kunden jeden Monat per SMS oder die Vodafone-App neu deaktiviert werden muss, wenn keine automatische Zubuchung von Surfvolumen nach dem Verbrauch der Inklusivleistung gewünscht wird. Ohne Zutun des Nutzers werden so noch einmal bis zu 9 Euro für 750 MB fällig. Aktuell ist der Easy-Tarif auf der Vodafone-Seite noch nicht freigeschaltet.

Vodafone Red-Tarife Aktuelles Mobilfunktarif-Angebot Vodafone, Netzbetreiber, Hauptquartier, Gebäude, Headquarter, Düsseldorf Vodafone, Netzbetreiber, Hauptquartier, Gebäude, Headquarter, Düsseldorf Handelsblatt
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:45 Uhr Bud Spencer & Terence Hill - Jubiläums-Collection-Box [Blu-ray]Bud Spencer & Terence Hill - Jubiläums-Collection-Box [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
85
Blitzangebot-Preis
59
Ersparnis zu Amazon 31% oder 26

Tipp einsenden